08.08.2020 16:33 Uhr

Werner Hansch (81): Suchtgeständnis unter Tränen im TV

Kommentatoren-Legende Werner Hansch braucht Geld und deswegen ist er bei "Promi Big Brother" eingezogen. Seine jahrelange Spielschuld ist die Ursache.

SAT.1

Das dreiwöchige Sommer-Märchen von „Promi Big Brother“ hat gerade erst begonnen, schon gibt der Märchenwald einige Geheimnisse preis: Teleshopping-Moderator Sascha Heyna erklärt öffentlich, dass er schwul ist, Reality-Sternchen Emmy Russ plaudert offen über ihr Sexleben und Soap-Darstellerin Elene Lucia Ameur von ihrem Mobbing-Albtraum als Kind.

Kaum sind alle 16 Bewohner im Märchenland, lässt es sich auch Kommentatoren-Legende Werner Hansch nicht nehmen, direkt auf Angriff zu gehen: Der 81-Jährige erklärt offen, wie seine Spielsucht sein Leben in den Abgrund zog. Das und mehr gibt es heute um 22:15 Uhr in SAT.1 und auf Joyn zu sehen.

Werner Hansch (81) : Suchtgeständnis unter Tränen im TV

SAT.1

Werner Hansch offenbart seine Spielsucht

Warum ist eigentlich Kommentatoren-Legende Werner Hansch bei „Promi Big Brother“ dabei? „Meine Spielsucht“, gibt der 81-Jährige offen im Sprechzimmer des Märchenschlosses selbst die Antwort. „Eine ganz furchtbare Sache. Ein gesunder Mensch kann sich nicht vorstellen, welche Kraft eine Sucht auf einen Menschen ausüben kann. (…) Das ist so, wie wenn ein Alkoholiker die Tapeten von der Wand kratzt, wenn er keinen Tropfen bekommt am Morgen. Aber das Allerschlimmste was dabei herausgekommen ist, ich habe meine Lebensgefährtin dabei verloren. Sie hat wie eine Löwin um mich gekämpft. Nur ich habe es nicht begriffen. Ich Hornochse…“

Werner Hansch (81) : Suchtgeständnis unter Tränen im TV

SAT.1

Geständnis unter Tränen

Werner Hansch versagt die Stimme, dicke Tränen kullern. Auch gegenüber Schloss-Mitbewohner Ikke Hüftgold hat Werner Hansch sein Herz schon am Abend seines Einzugs nach der Auftaktshow am Freitag geöffnet: „Einer, der mir Geld geliehen hat, hat mich angezeigt: Wolfgang Bosbach. Ich sage dir ganz offen, ich bin ihm dankbar dafür. Das war genau der Klick. Ich bin jetzt in einer Therapie. Habe mich einem Kreis angeschlossen, den anonymen Spielsüchtigen. Und es ist fest versprochen: wenn ich hier rausgehe, werde ich mich für Projekte zur Prävention einsetzen.“

Galerie

Wer ist Werner Hansch?

Die „Stimme des Ruhrpotts“: Kommentatoren-Legende Werner Hansch ist mit 81 Jahren der bisher älteste Teilnehmer von „Promi Big Brother“ und gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Reportern im deutschen Fernsehen.

Mit seiner unverwechselbar tiefen und sonoren Stimme und seiner Leidenschaft für den Sport begeistert er die Zuschauer und Zuho?rer. Angefangen als Stadionsprecher des FC Schalke 04, wird er 1978 vom WDR als Hörfunk-Sportreporter eingestellt, wo er unzählige Fußballspiele kommentiert und zusätzlich für alle Pferdesportarten zuständig ist.

Nach 14 Jahren als Radiomoderator fängt Werner Hansch 1990 als Fernsehreporter für die „Sportschau“ an, zwei Jahre später wechselt er zu SAT.1 und kommentiert elf Jahre bei „ran“. Auch heute noch liebt er den Sport und hat bis vor kurzen aktiv Tennis gespielt. (PV)

Sendezeiten von Promi Big Brother

„Promi Big Brother“ mit Marlene Lufen und Jochen Schropp
täglich, 22:15 Uhr, freitags und montags, 20:15 Uhr und ab 24. August täglich, 20:15 Uhr, live in SAT.1 und auf Joyn

„Promi Big Brother – Die Late Night Show“ mit Melissa Khalaj und Jochen Bendel
täglich nach der SAT.1-Show, live auf sixx und auf Joyn