Mittwoch, 13. November 2019 10:13 Uhr

Werner Joe Boesel: „Goodbye Deutschland“-Star ist an Krebs erkrankt

VOX/Norddeich TV

Nachdem Jens Büchner (†49) vor rund einem Jahr an den Folgen von Lungenkrebs verstorben ist, gab nun mit Werner Joe Bosel der nächste „Goodbye Deutschland„-Star bekannt, dass er an Krebs erkrankt ist. Der Auswanderer plant nun auch sein Restaurant zu verkaufen.

12 Monate nach dem Tod von „Malle Jens“ teilte Vox seinen Zuschauern per Instagram die nächste Hiobsbotschaft mit. Werner Joe Boesel ist schwer krank. Das TV-Gesicht informierte den Sender per E-Mail darüber. „Ehefrau Christine ist immer an seiner Seite. So oft es geht und so gut es geht öffnet Werner noch sein Restaurant ‚Joes German Restaurant & Schnitzel House‘ in bester Lage in Sulphur Springs.“, zitiert der Sender die Mail.

Quelle: instagram.com

Aus dem Post geht allerdings nicht hervor, an welcher Art der Restaurant-Besitzer genau leidet. Stattdessen heißt es nur „Momentan helfen Chemotherapie und Bluttransfusionen“, wie Bosel in einer Mail schilderte.

Zudem wird der Auswanderer zitiert, dass er sein Lokal in Texas aufgeben möchte. „Ich will das Restaurant in gute Hände übergeben“, so der Gastronom.

„Sollte jemand Lust auf das Abenteuer Amerika haben oder jemanden kennen, kann er Werner Boesel jederzeit direkt anschreiben“§, heißt es weiter. „Interessenten sollten bedenken, dass auch Nebenkosten und Startkapital anfallen. Ich moechte nicht, dass jemand deswegen scheitert“ so Werner.

Unterstützung von Ehefrau und Fans

In der schweren Zeit wird der Auswanderer von seiner Ehefrau Christine und vor allem auch von seinen Fans unterstützt. „Von Herzen alles Gute“, kommentierte einer das Statement. „Du bist ein Vorbild für ganz viele Menschen! Ich ziehe den Hut vor Dir!!! Bleib uns bitte so lange es geht erhalten“, schrieb eine andere. Bleibt zu hoffen, dass der TV-Liebling im Gegensatz zu Jens bald wieder gesund wird und die Zuschauer weiterhin begeistern kann.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren