Willi Herren: „Promis unter Palmen“ hat ihn fertig gemacht

Willi Herren: "Promis unter Palmen" hat ihn fertig gemacht
Willi Herren: "Promis unter Palmen" hat ihn fertig gemacht

Willi Herren am 16.04.21. © IMAGO / Sven Simon

21.04.2021 14:30 Uhr

Am Dienstag ist TV-Star Willi Herren überraschend im Alter von 45 Jahren gestorben. Kurz vor seinem Tod sprach er im Interview über sein letztes TV-Projekt "Promis unter Palmen".

Das Format setzte Willi Herren offenbar zu, wie er in einem seiner letzten Interviews schilderte. „Das war das Krasseste, was ich je in meiner TV-Laufbahn erlebt habe“, erklärte er gegenüber dem Nachrichtenportal „t-online“.

Willi Herren konnte nicht mehr

Er habe eine neue Seite an sich entdeckt, die er bis dahin selbst nicht kannte. „Ich habe mit der Zeit meinen Humor, meine Spritzigkeit und meine Spontanität verloren“, so Herren. „Ich konnte irgendwann nicht mehr.“ Nach den Dreharbeiten sei er „fertig“ gewesen, fühlte sich „leer“.

„Als ich wieder in Deutschland gelandet bin, musste ich das erstmal verarbeiten. Ich konnte nicht mehr klar denken“, verriet Herren, der einst durch die „Lindenstraße“ bekannt wurde. Die Dreharbeiten fanden im Februar im thailändischen Phuket statt.

Willi Herren: "Promis unter Palmen" hat ihn fertig gemacht

© IMAGO / Future Image

Das waren seine Pläne

Herren hatte einen Plan abseits des Realityfernsehens aufgestellt. Er eröffnete letzte Woche Donnerstag einen Foodtruck, wollte Reibekuchen verkaufen. „Ich bin sehr bescheiden geworden“, erklärte er. Corona habe ihn „zum Umdenken“ gebracht. „Ich wollte etwas Beständiges. Es kann von heute auf morgen vorbei sein.“ Sollte es für ihn irgendwann keine TV-Angebote mehr geben, hätte er das akzeptiert: „Natürlich wäre es traurig, wenn ich keine Showangebote mehr bekäme, aber es wäre auch okay. Ich habe eine Menge durch.“

Willi Herren in unserem letzten Interview: „Es war eine schlimme Situation für mich!“

„Promis unter Palmen“ abgebrochen

Das Sat.1-Format „Promis unter Palmen“ startete Anfang April im Fernsehen. Schon nach der ersten Folge kritisierten Zuschauer die Sendung, da Showteilnehmer Prinz Marcus von Anhalt homophobe Äußerungen von sich gab, ohne dafür Konsequenzen seitens des Senders erfahren haben zu müssen.

Nach dem Tod von Willi Herren stoppte der Sender die Ausstrahlung.

Obduktion angeordnet

Der Leichnam von Willi Herren werde obduziert, heißt es. Die Staatsanwaltschaft habe einen entsprechenden Auftrag an das Institut für Rechtsmedizin in Köln erteilt, so der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer heute. Hintergrund sei der „sichere Ausschluss eines Fremdverschuldens“. Allerdings sei nicht vor Donnerstag mit einem Ergebnis zu Rechnen.

Im Hinblick auf die Wahrung der Persönlichkeitsrechte soll über die näheren Todesumstände jedoch keine Details veröffentlicht werden.

Willi Herren: "Promis unter Palmen" hat ihn fertig gemacht

© IMAGO / Future Image

Willi Herren: TV-Meilensteine

1992-2007: „Lindenstraße“
2004: RTL-Promiboxen
2004: Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!
2010: Mieten, kaufen, wohnen
2014: „Die Herrens, Willis wilde Welt“ (Doku-Soap)
2017: Promi Big Brother
2019: Das Sommerhaus der Stars
2020: Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand
2020: Temptation Island V.I.P.
2021: Promis unter Palmen