20.10.2020 22:31 Uhr

„Wollnys“: Ein Streit belastet die ganze Familie

"Wollny"-Fans kommen am Mittwoch voll auf ihre Kosten. Es gibt eine neuen Doppelfolge der sympathisch Großfamilie um Oberhaupt Silvia Wollny.

RTLZWEI

Es gibt Streit im Hause Wollny. Es herrschte in den vergangenen Wochen ordentlich Stunk zwischen Sylvana und Sarah-Jane. Letztere arbeitet im Schichtdienst und braucht ihren wohlverdienten Schönheitsschlaf.

Streit zwischen den Schwestern

Weil Sarah-Janes Zimmer direkt an das Kinderzimmer von Celina und Anastasia angrenzt, kam es zwischen den Schwestern immer wieder zu Auseinandersetzungen wegen Geräuschbelästigung.

Anastasias Geschrei störte Sarah-Janes Schlaf und Anastasia wurde immer wieder durch Sarah-Janes Wecker oder Fernseher wach, was extrem auf die Stimmung drückte.

Sarah-Jane erklärt: „Natürlich möchte ich dem Problem aus dem Weg gehen, weil Sylvana und ich uns gerade erst vertragen haben und es uns und unserer Familie einfach nicht guttut, wenn permanent immer so Anzickereien und so stattfinden. Natürlich weiß ich, dass das hier keine Alternative ist zu meinem Zimmer.“

"Wollnys": Ein Streit belastet die ganze Familie

RTLZWEI

Sarah-Jane braucht ihren Schlaf

Denn Sarah-Jane hat oft einen ganz anderen Tagesrhythmus als Anastasia: Sie arbeitet als Auszubildende in der Altenpflege im Schichtdienst und muss häufiger auch mal nachts oder extrem früh raus.

Die 21-Jährige und Sylvana haben mittlerweile eingesehen, dass ihr Streit die ganze Familie belastet und sie aufeinander zugehen müssen, um eine Lösung zu finden. Die könnte zum Beispiel so aussehen: Sylvana und Flo bauen ihr Dach aus, um mehr Platz zu schaffen – soweit die Theorie. Allerdings bräuchten Die Wollnys eine Baugenehmigung, die wiederum an zahlreiche Auflagen geknüpft ist.

"Wollnys": Ein Streit belastet die ganze Familie

RTLZWEI

Silvia schlägt einen Deal vor

Bis sie den Ausbau in Angriff nehmen könnten, würden also wahrscheinlich Monate vergehen – zu lang hin, sagt vor allem Silvia! Sie schlägt deshalb folgenden Deal vor: Sylvana und Flo könnten schon jetzt ihr Schlafzimmer für Anastasia räumen und übergangsweise auf der Couch in Sylvanas und Flos Wohnzimmer schlafen.

Im Gegenzug will Silvia ihnen bei der Renovierung finanziell und mithilfe eines langjährigen Freundes der Familie – Innenausstatter Franz – unter die Arme greifen.

"Wollnys": Ein Streit belastet die ganze Familie

RTLZWEI

Galerie

Wie geht der Streit

Bei der Gelegenheit würde Silvia gleich auch gleich Cataleyas Kinderzimmer umgestalten lassen. Das besteht bisher nur aus einzelnen, zusammengewürfelten älteren Möbeln und die Renovierung schon lange überfällig. Denn schließlich sollen alle Enkelkinder im Haus gleich behandelt werden.

Lassen sich Sylvana und Flo auf diesen Deal ein und ziehen übergangsweise auf die Wohnzimmercouch, obwohl diese bei weitem nicht so komfortabel ist wie ein eigenes Bett?

Eine neue Doppelfolge von „Die Wollnys“ am Mittwoch, um 20:15 Uhr auf RTLZWEI.