Sonntag, 28. Juli 2019 18:06 Uhr

ZDF-Fernsehgarten fällt ins Wasser – und bei Twitter wird gefeiert!

Die heutige ZDF-Fernsehgarten-Ausgabe ist wortwörtlich ins Wasser gefallen. Es sollte eigentlich eine ausgelassene Ballermann-Sause in Mainz werden, mit einschlägigen Stars wie Jürgen Drews, Mia Julia, Jürgen Milski, Markus Becker und Mickie Krause, die für ordentlich Stimmung sorgen sollten.

ZDF-Fernsehgarten fällt ins Wasser - und bei Twitter wird gefeiert!

Da war noch Sonnenschein: Jürgen Drews, Andrea Kiewel, Jürgen Milski. Foto: ZDF/Torsten Silz

Doch eine schnell aufziehende Gewitterfront über Mainz machte den Programmachern dann scheinbar einen Strich durch die Rechnung. Als Vorsichtsmaßnahme wurde die Sendung im Freien abgebrochen. Dass bei so einem Wetter natürlich nicht mehr an Partystimmung zu denken war, versteht sich von selbst. Dachte man! Denn dann wurde improvisiert und man ließ es auch in einem kleinen Container richtig krachen.

Moderatorin Andrea „Kiwi“ Kiewel und ihre Stargäste flüchteten ins aus der Open Air Arena auf dem Mainzer Lerchenberg Trockene und führten die Sendung improvisiert in einem provisorischen „Havariestudio“ weiter. Die Zuschauer verließen ebenfalls rasch das Gelände und suchten in einer nahegelegenen Halle Schutz. Hier geht’s zur Sendung!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ZDF-Fernsehgarten (@fernsehgarten) am Jul 28, 2019 um 6:07 PDT

Kiewel erklärte nach dem Abbruch: „Ich mache die Show jetzt seit 19 Jahren. Es ist noch nie vorgekommen, dass wir die Live-Show abbrechen und in einen neuen Raum gehen mussten. Das ist heute das erste Mal.“

In dem Ministudio gab es dann für die Stars dann via Playback-Musik doch noch richtige Stimmung – auch ohne Zuschauerkulisse!

„In 45 Show-Jahren noch nicht erlebt“

Für Mia Julia war es das Fernsehgarten-Debüt. Sie sagte am Nachmittag zur ‚Bild‘-Zeitung: „Das Wetter ist nicht ausschlaggebend für eine tolle Stimmung. Das hat man heute wieder gesehen. Das ZDF hat hier einen super Job gemacht. Die Sicherheit geht vor, immer. Die Leute haben super reagiert und die Party ging zumindest für uns weiter.“

Und auch Schlagerkönig Jürgen Drews war baff: „Ich habe so etwas in 45 Jahren TV-Shows noch nie erlebt.“

Twitter-Reaktionen

Bei Twitter wurde die Show gefeiert. Da hieß es u.a.: „Ich mag den #Fernsehgarten auch nicht besonders aber so wie der heute läuft so chaotisch und improvisiert so genial ist der heute. Bester #fernsehgarten ever!“ Ein anderer User schrieb: „Und so peinlich Mallorca-Sänger auch sind – keine anderen Künstler hätten aus den widrigen Umständen auf 15 Quadratmetern mehr Partystimmung erzeugt als die.“

ZDF-Fernsehgarten fällt ins Wasser - und bei Twitter wird gefeiert!

Foto: ZDF/Torsten Silz

Ein weiterer Zuschauer twitterte: „Danke @ZDF für den heutigen #fernsehgarten. Das war ganz große Klasse, wie das Team mit der unvorhergesehenen Situation umgegangen ist. Da wurde Fernsehen glatt wieder zum Ereignis.“

Das ZDF postete bei Insta ein Video und schrieb dazu: „Ein verrückter Sonntag! Das Gewitter über dem Lerchenberg haben wir dank unserer tollen #Mallorca Künstler bestens überstanden!“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren