09.03.2020 21:48 Uhr

„A Quiet Place 2“: Cillian Murphy – der geheimnisvolle Fremde

Paramount Pictures

Der attraktive irische Schauspieler Cillian Murphy mit seinen stahlblauen Augen gilt derzeit als einer der gefragtesten Charakterdarsteller und fällt immer wieder durch seine ambivalenten Rollen auf. Der gefeierte Star aus dem Kult-Serienhit „Peaky Blinders“ trifft in „A Quiet Place 2“ auf Familie Abbott. Aber mit welchen Absichten?

Ein paar Geheimnisse über den Schauspieler lüften wir bereits hier. Der Golden Globe- und Bafta-nominierte Murphy spielt seit über 20 Jahren sowohl in kleinen Independent-Filmen als auch in großen Blockbuster-Produktionen mit. Kaum zu glauben, dass die Schauspielerei gar nicht sein ursprünglicher Berufswunsch war. Seine Karriere hat er letztlich einem geplatzten Plattenvertrag zu verdanken. Denn eigentlich wollte Murphy Rockstar werden.

Während seines anschließenden Jurastudiums besuchte er eine Aufführung von „Uhrwerk Orange“ und entschied sich zum Glück für die Schauspielerei.

Ohne langjährige Ausbildung ergatterte der talentierte Murphy sofort Rollen am Theater und feierte seinen Durchbruch auf der großen Leinwand mit dem Endzeit-Thriller „28 Days Later“ (2002) unter der Regie von Danny Boyle. Spätestens seit Christopher Nolans Batman-Trilogie (2005 – 2012) ist Cillian Murphy einem internationalen Kinopublikum bekannt. Und auch für seinen Megaerfolg „Inception“ (2010) arbeitete Christopher Nolan wieder mit Murphy zusammen.

"A Quiet Place 2": Cillian Murphy - der geheimnisvolle Fremde

Paramount Pictures

Zurückgezogen in Irland

An der Erfolgsserie „Peaky Blinders“ (seit 2013) führt derzeit kaum ein Weg vorbei, was vor allem der herausragenden Darstellung Murphys als Thomas Shelby zu verdanken ist.

Murphy lebt zurückgezogen in Irland, nach Hollywood zieht es ihn nicht. Und wenn er nicht gerade eine neue Staffel „Peaky Blinders“ dreht und seine typische Shelby-Frisur trägt, kann er auch völlig unerkannt mit dem Bus fahren. Na ja, nicht so ganz, denn seine strahlend blauen Augen sind ja schließlich sein Markenzeichen …

"A Quiet Place 2": Cillian Murphy - der geheimnisvolle Fremde

imago images / MediaPunch

Bei seiner Rollenauswahl lässt sich der Ire schwer auf ein Genre festlegen. Er folgt diesbezüglich keinen Regeln, genau wie die Protagonisten in „A Quiet Place 2“. Denn die einzige verbleibende Regel in der Fortsetzung des erfolgreichen Suspense-Thrillers ist: Es gibt keine Regeln mehr!

Ob Cillian Murphy Freund oder Feind, Bösewicht oder Held ist, erfahren wir leider erst ab dem 19. März 2020, denn dann startet Paramount Pictures Germany den Film bundesweit in den deutschen Kinos.