Samstag, 7. Juli 2018 21:08 Uhr

„A Quiet Place“: Horror-Überraschungs-Hit erhält Fortsetzung

Das Horror-Drama „A Quiet Place“ mit Emily Blunt in der Hauptrolle schlug ein wie eine Bombe und erklomm weltweit die Spitzen der Kinocharts. Kein Wunder, denn der Film ist liebevoll umgesetzt und die zugrunde liegende Idee ist schlicht genial.

"A Quiet Place": Horror-Überraschungs-Hit erhält Fortsetzung

Emily Blunt, Ehegatte & Costar John Krasinski, Regisseur von ‚A Quiet Place‘. Foto: JRP/WENN

Die wenigen Überlebenden in einer postapokalyptischen Welt müssen sich vor Monstern verstecken, die zwar blind sind, dafür aber mit extrem guten Hörsinn ausgestattet. Jedes noch so kleine Geräusch bedeutet den sicheren Tod. Lest hier unsere Filmkritik.

Nun ist klar: Der Horror-Hit erhält eine Fortsetzung! Man muss wohl auch nicht befürchten, dass hier ein kommerzieller Schnellschuss stattfindet, denn das Studio gibt den Machern alle Freiheiten bei der Drehplanung. So konnte auch sichergestellt werden, dass John Krasinski, Regisseur sowie Ehemann von Hauptdarstellerin Emily Blunt auf der Leinwand und im echten Leben, wieder mit von der Partie sein kann.

Quelle: instagram.com

„Er ist definitiv dabei“, sagte Produzent Andrew Form dem Branchen-Magazin Collider. „Da haben wir echt Glück. Ich habe schon Filme gemacht, bei denen dir das Studio sagt: ‚Hier ist dein Release-Datum, los geht’s!‘. Doch in diesem Fall haben wir keinerlei Eile. Also nehmen wir uns die Zeit und schmieden einen Plan. Wir führen gerade erste Gespräche darüber.“

Die Gewissheit, dass Krasinski wieder Teil des Casts sein wird, dürfte Fans des ersten Teils sehr freuen. Schließlich ging ein großer Teil der Spannung zurück auf die spezielle Chemie zwischen dem Paar Blunt – Krasinski sowie ihrer Kinder, die gezwungen sind, Familienprobleme lautlos zu lösen. An die Stelle von Geschrei und Türknallen treten unerträglich intensive, wortlose Auseinandersetzungen zwischen den Familienmitgliedern. So ist „A Quiet Place“ nicht nur Horror-Film, sondern auch Familiendrama.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren