Freitag, 10. Januar 2020 07:06 Uhr

Adam Sandlers neuer Film von den Kritikern gefeiert: Das steckt dahinter

imago images / UPI Photo

Adam Sandler wagte sich mit seinem neuen Film ‚Uncut Gems‚ auf für ihn ungewohntes Terrain – und könnte dafür eine Oscar-Nominierung bekommen.

Der 53-jährige Schauspieler wurde mit Filmen wie ‚Happy Gilmore – Ein Champ zum Verlieben‘, ‚The Waterboy – Der Typ mit dem Wasserschaden‘ und ‚Die Wutprobe‚ zum Comedy-König und ist aus diesem Genre gar nicht mehr wegzudenken. Doch nun hat er sich auf neues, ganz anderes Terrain gewagt – in dem Thriller ‚Uncut Gems‘ (‚Der schwarze Diamant‘) spielt er die Rolle des zwanghaften Spielers Howard Ratner.

Quelle: instagram.com

Er wollte die Rolle unbedingt

Sandler wollte unbedingt in diesem Film dabei sein, weil er der Meinung war, der Film biete „etwas anderes“. Er sollte recht behalten: seine Darbietung in dem Krimi wird derzeit von Kritikern gefeiert – sogar die Aussicht auf eine Academy Award-Nominierung ist nicht ganz außen vor zu lassen. Jedoch besteht er darauf, dass die Hoffnung auf einen Oscar nicht der Grund und Antrieb sei, warum er Filme mache.

Sollte dabei eine Oscar-Nominierung oder gar ein Gewinn für ihn drin sein, hätte er jedoch nichts dagegen. Gegenüber ‚Entertainment Tonight‘ erklärte er: „Es wäre höllisch lustig, Mann. Ich bin aufgeregt, dass ich in diesem Film dabei bin und dieser sh** wäre auch gut. Und insbesondere dieser Film, ich wusste, dass es etwas anderes ist und ich war aufgeregt, es zu tun.“

Das könnte Euch auch interessieren