23.08.2018 21:33 Uhr

Akte X: Was macht eigentlich Gillian Anderson?

Gillian Anderson ist in Gesprächen über eine Rolle in ‚The Crown‘. Der Freund der ‚Akte X‘-Darstellerin, der Drehbuchautor Peter Morgan, arbeitet an dem Drehbuch des beliebten Netflix-Dramas und scheint begeistert von der Idee, seine Liebste als britische Premierministerin Margaret Thatcher ins Boot zu holen.

Foto: FayesVision/WENN.com

Es wird erwartet, dass die Figur am Ende der vierten Staffel aufgrund ihrer Amtseinführung in der Serie zu sehen sein wird. Ein Insider will laut ‚Daily Mail‘ erfahren haben: „Gillian ist eine großartige Schauspielerin, deswegen wäre es ein großes Ding, wenn die Serie sie bekommen würde.“ Anderson und Morgan haben sich bisher nicht zu den Gerüchten geäußert. Für das Paar, das seit 2016 zusammen ist, wäre es allerdings bereits die zweite Zusammenarbeit. Die beiden arbeiteten bereits an ‚Der letzte König von Schottland‘ zusammen.

Dreh zur 3. Staffel hat begonnen

Mittlerweile haben die Dreharbeiten zur dritten Staffel der Serie rund um die britische Königsfamilie begonnen. Dabei werden Claire Foy und Matt Smith ihre Rollen als Queen Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip abgeben. Stattdessen werden Olivia Colman und Tobias Menzies die Charaktere verkörpern. Daneben wird unter anderem Helena Bonham Carter als Prinzessin Margaret zu sehen sein.