Dienstag, 13. August 2019 10:55 Uhr

„Aladdin“: Ist eine Fortsetzung in Planung?

Foto: Disney

Disney plant möglicherweise eine Fortsetzung zu ‚Aladdin‘. Das Live-Action-Remake des Zeichentrickfilms aus dem Jahr 1992 hat bereits mehr als eine Milliarde Dollar an den Kinokassen eingenommen, weshalb das legendäre Produktionsstudio darüber nachdenkt, schon jetzt einen zweiten Teil in die Wege zu leiten.

"Aladdin": Ist eine Fortsetzung in Planung?

Foto: Disney

Ob Guy Ritchie wieder die Regie übernimmt und Will Smith, Mena Massoud und Naomi Scott wieder in ihren Rollen als Dschinni, Aladdin und Prinzessin Jasmin zu sehen sein werden, ist derzeit unklar. Der Produzent des Streifens, Dan Lin, verriet im Interview mit ‚CBR.com‘.

Will Smith erfolgreichster Film

„Wir haben sicherlich, als wir den ersten Film drehten, versucht, den bestmöglichen Film zu machen und abzuwarten, ob die Fans mehr sehen wollen. Und ich würde sagen, dass die Zuschauer auf jeden Fall mehr wollen. Sie haben den Film mehrere Male angeschaut. Wir haben eine Menge Fanbriefe bekommen von Leuten, die mit ihrer Familie und ihren Freunden nochmal wiedergekommen sind. Also denken wir, dass es noch mehr von der Geschichte zu erzählen gibt.“

"Aladdin": Ist eine Fortsetzung in Planung?

Foto: Disney

Superstar Will Smith erreichte mit ‚Aladdin‘ eine Art Höhepunkt: Der Disney-Streifen wurde zum erfolgreichsten Film seiner Karriere. In einem Instagram-Clip freute sich Smith über den Rekord und schrieb: „‚Aladdin‘ wurde gerade der erfolgreichste Film meiner Karriere! Ich bin geehrt und ich bin sprachlos. (Ihr erkennt, was ich hier gemacht habe? Ihr müsst aufpassen) Das einzige was ich noch sagen kann ist… Danke euch!“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren