19.02.2020 22:59 Uhr

Ana de Armas findet es mutig, dass sie als Marilyn Monroe besetzt wurde

imago images / Future Image

Ana de Armas hat ihre Besetzung als Marilyn Monroe als „bahnbrechend“ bezeichnet. Die 31-jährige Schauspielerin spielt in der kommenden Biografie ‚Blonde‘ die Rolle der Hollywood-Ikone.

Die Entscheidung von ‚Blonde‘-Regisseur Andrew Dominik, sie, eine kubanische Schauspielerin, als die amerikanische Filmikone zu casten, hält de Armas für eine wichtiges Statement.

„Ich musste nur einmal vorsprechen“

In einem Gespräch mit ‚Vanity Fair‘ sagte Ana: „Marilyn zu spielen war bahnbrechend. Eine Kubanerin, die Marilyn Monroe spielt. Ich wollte es so sehr.“

Der Film – der noch in diesem Jahr veröffentlicht werden soll – erzählt die Geschichte des Weltstars, der in den 50er Jahren zu einem der beliebtesten Sexsymbole der Welt wurde, bevor Marilyn Monore 1962 im Alter von nur 36 Jahren starb.

Die ‚Knives Out – Mord ist Familiensache‚-Darstellerin musste nur einmal für den Regisseur vorsprechen, bevor sie die Hauptrolle bekam – musste jedoch trotzdem die Produzenten von ihrer Eignung für die Rolle überzeugen. Ana, die auch im kommenden James Bond-Blockbuster ‚Keine Zeit zu sterben‘ zu sehen sein wird, erklärte:

„Ich musste nur einmal für Marilyn vorsprechen und Andrew sagte: ‚Du bist es‘, aber ich musste für alle anderen vorsprechen. Die Produzenten. Die Geldleute. Ich hatte immer Leute, die ich überzeugen musste. Aber ich wusste, dass ich es schaffen kann“, erinnert sich die hübsche Brünette zurück.