Andrew Garfield dreht Krimi-Serie

IMAGO / APress

25.06.2021 20:30 Uhr

Hollywood-Superstar Andrew Garfield und Newcomerin Daisy Edgar-Jones tun sich für eine neue Serie von FX auf Hulu zusammen!

Andrew Garfield (37) geht unter die Serienstars. Der Oscar-nominierte Schauspieler dreht für die Streaming-Plattform „Hulu“ die Krimi-Serie.

Die Krimi-Sendung entführt die Zuschauer in ein Mormonen-Dorf in Utah, nachdem in der Gemeinde ein schrecklicher Mord begangen wurde.

Nach einer wahren Begegenheit

Die Serie wird den Titel „Under the Banner of Heaven“ („Unter dem Himmelsbanner“) tragen. Sie erzählt die schreckliche Geschichte der beiden Männer Ron und Dan Lafferty die 1984 ihre Schwägerin und deren 18-Monate alte Tochter brutal ermordeten. 

Der Autor Jon Krakauer veröffentlichte 2003 das Sachbuch „Mord im Auftrag Gottes. Eine Reportage über religiösen Fundamentalismus“ über den Fall. Auf dem Buch basiert die Serie lose.

Serie über Mord, Frauenhass und religiösen Fanatismus

Wie „The Hollywood Reporter“ berichtet dreht sich die Serienadaption nämlich nicht direkt um die Täter. Andrew Garfield wird „Pyre spielen, einen Mormonen-Ältesten, der sich für seine Kirche und seine Familie einsetzt, aber durch seinen Kontakt mit einem mutmaßlichen Mörder beginnt, einige ihrer Lehren in Frage zu stellen.“

Der brutale Mord lässt ihn an seiner Community zweifeln, insbesondere an den Fundamentalisten unter dem Mormonen und ihrem Misstrauen gegenüber der Regierung.

Hauptdarstellerin Daisy Edgar-Jones

Die weibliche Hauptrolle ging an die irische Schauspielerin Daisy Edgar-Jones (23), die man aus der Serie „Cold Feet“ kennt. Sie spielt die Ermordete Brenda Lafferty . Diese war eine gläubige Mormonin, als sie im Alter von nur 24 Jahren brutal ermordet wurde.

Für die Schauspielerin ist es die zweite Serie mit der Streaming-Plattform „Hulu“. Sie feierte vergangenes Jahr mit der Serie „Normal People“ einen großen Erfolg.

Andrew Garfield dreht Moronen-Krimi-Serie für Hulu

Drehbuchautor Dustin Lance Black wuchs mormonisch auf

Als Drehbuchautor und Regisseur wurde der Filmemacher Dustin Lance Black (47) engagiert. Zu seinen bekanntesten Filmen gehört das Biopic „Milk“. Er wuchs selbst in einer Mormonen-Familie auf. Seine Jugend verbrachte er in ständiger Angst, nachdem er merkte, dass er schwul ist. Dustin wollte bereits 2011 das Buch verfilmen. In einem Statement schrieb er:

„Nach so vielen Jahren der Arbeit bin ich Imagine und FX unglaublich dankbar für ihre Geduld und ihr Engagement, diese Geschichte auf die Leinwand zu bringen. Ich bin im LDS-Glauben aufgewachsen und hoffe, dass dieser True-Crime-Thriller Licht auf die schrecklichen Grausamkeiten wirft, die im Namen Gottes in unseren eigenen Hinterhöfen verübt werden.“

Wann die Serie erscheinen wird, steht noch nicht fest.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Dustin Lance Black (@dlanceblack)