04.05.2019 13:49 Uhr

Anthony Hopkins und Olivia Colman machen gemeinsame Sache

Fotos: Adam Bielawski/WENN.com / Lia Toby/WENN.com

Anthony Hopkins und Olivia Colman spielen in ‚The Father‘. Der legendäre britische Schauspieler wird gemeinsam mit seiner Landsfrau für die Verfilmung des Bühnenprojekts von Florian Zeller vor der Kamera stehen. Hopkins übernimmt dabei die Rolle des Vaters, während Colman die Tochter Anne verkörpern wird, die ihrem Elternteil dabei helfen will, mit den Problemen des Alterns umzugehen, obwohl dieser die Unterstützung konsequent ablehnt.

Anthony Hopkins und Olivia Colman machen gemeinsame Sache

Fotos: Adam Bielawski/WENN.com / Lia Toby/WENN.com

Zeller selbst wird die Regie führen, nachdem er das Skript mit der Hilfe von Christopher Hampton bearbeitet hat. Das Theaterstück feierte 2012 in Paris unter dem französischen Originaltitel ‚Le Père‘ Premiere. Danach wurde es sowohl am Londoner West End als auch am Broadway gezeigt. Die Darsteller Kenneth Cranham und Frank Langella erhielten für ihre Darstellungen respektive des Tony- bzw. Olivier-Award.

Die Leute werden zittern

Die Dreharbeiten sollen noch diesen Monat in Großbritannien beginnen. In einem Statement aus dem Produktionsteam heißt es: „‚The Father‘ ist eine sehr persönliche Performance für Hopkins und Colman – eine Geschichte, die universell jeden spricht und die das Publikum an ihr eigenes Leben und ihre eigene Familie erinnert. Florian hat eine cineastische Stimme, die das Publikum in den Sitzen zittern lassen wird.“