Montag, 16. September 2019 09:32 Uhr

Arielle: Wer wird denn nun zum Prinz Erik?

Foto: imago images / ZUMA Press

Disney-Realverfilmungen sind aktuell total im Trend: Nachdem „Aladdin“ in diesem Jahr bereits die Kinokassen klingeln ließen und auch „Die Schöne und das Biest“ mit Emma Watson in der Hauptrolle ein Mega-Erfolg war, arbeitet Disney gerade an der Verfilmung von „Arielle“.

Die weibliche Hauptrolle übernimmt die zuckersüße Halle Bailey (19). Mit der Wahl der Titelfigur sorgte Disney schon im Vorfeld für Diskussionen. Denn Halle Bailey hat afroamerikanische Wurzeln und sieht der rothaarigen und blassen Trickfigur nur mit viel Fantasie ähnlich.

Harry Styles sagte ab

Nachdem die weibliche Hauptrolle gesetzt war, fragten sich natürlich viele: Welcher männliche Darsteller wird in die Rolle des Prinzen Erik schlüpfen? Im Film verliebt sich Meerjungfrau Arielle in den charmanten Prinzen Erik – eine fast aussichtslose Liebe, schließlich lebt sie im Meer und er auf dem Land.

Im Gespräch für die Rolle des Prinzen war u.a. Harry Styles. Der Sänger würde optisch blendend in die Rolle passen. Doch der lehnte diese überraschend ab, zu Gunsten seiner Musikkarriere. Gegenüber dem amerikanischen Magazin „The Face“ sagte er:

„Es wurde diskutiert. Ich möchte aber neue Musik produzieren und werde meinen Fokus erst einmal darauf richten. Aber jeder, der bei dem Projekt involviert ist, ist fantastisch. Ich denke, dass es großartig werden wird. Ich werde mir den Film auf jeden Fall anschauen.“

Wird einer von ihnen der Prinz?

Ins Gespräch für die männliche Hauptrolle brachte sich auch Asher Angel (16). Ihn kennt man aus der Disney-Serie „Story of Andi“. Im Rahmen der Comic-Con verriet er, dass er für die Rolle des Prinzen vorsprach und noch im Rennen dafür ist.

Dann wäre da noch „Tote Mädchen lügen nicht“-Star Christian Navarro. Der bewarb sich quasi über Twitter kurzerhand für die Rolle und schrieb: „Ich habe gehört, Harry Styles hat zu Prinz Erik nein gesagt. Also… Ich kann singen. Ein schwarzer Arielle/Latino-Prinz.“

Disney wurde durch seinen Tweet auf ihn aufmerksam und meldete sich bei dem Schauspieler. Navarro berichtete ebenfalls auf Twitter wie es weiterging: „Guckt euch an, was nach dem anderen Tweet passiert ist. Disney hat ihn und euren Support gesehen und rief mein Team an. Sie wollten sehen, was ich kann. Aufnahmen sind abgeschickt. Daumen sind gedrückt. Lasst uns Geschichte schreiben.“

Noch ist aktuell nicht bekannt, welcher Schauspieler die Rolle des Prinzen nun ergattert hat. Es bleibt also spannend…

„Arielle – die Meerjungfrau“ ist einer der bekanntesten Zeichentrickfilme aus dem Hause Disney und die rothaarige Nixe gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Disney-Prinzessinnen. Die Geschichte um die kleine Meeresbewohnerin erschien 1989 in den Kinos und basiert auf einem Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen aus dem Jahr 1837. (KTAD)

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren