Mittwoch, 18. September 2019 15:25 Uhr

Arnold Schwarzenegger erklärt, wie man eine Waffe benutzt

imago images / ZUMA Press

Arnold Schwarzenegger (71) wird ab dem 24. Oktober im anstehenden Sequel „Dark Fate“ als einer der zwei Terminators zu sehen sein. Dieser kommt von einer Erde, die sich in der Zukunft befindet. Im Sci-Fi-Klassiker aus dem Jahr 1984 von wurde der erdähnliche Planet von Maschinen beherrscht.

Der Schauspieler hatte für seinen neuen Kollegen Gabriel Luna (36) der den gefährlichen Rev-9 darstellen wird, direkt ein paar Tipps auf Lager. Luna verriet dem „Men’s Health“-Magazin: „Ich fragte ihn nur einmal, als wir im Fitnessstudio waren. Wenn man eine Waffe benutzt, schießt man aus der Hüfte heraus, es gibt keinen Grund dafür, an der Waffe entlang zu schauen, weil man das Ziel bereits vor Augen hat… Kein Blinzeln, ausschließlich automatische Schüsse.“

Schießen ist gar nicht so einfach

Allerdings enthüllte der US-Star, dass es selbst für einen erfahrenen Actionfilm-Darsteller wie ihn gar nicht so leicht ist, beim Schießen überhaupt nicht zu blinzeln.

Schwarzenegger spielte bisher in allen Filmen der Reihe mit, die Ausnahme war „Terminator Salvation“ aus dem Jahr 2009, da er zu der Zeit als Gouverneur von Kalifornien alle Hände voll zu tun hatte.

Arnold Schwarzenegger erklärt wie man eine Waffe benutzt

Gabriel Luna (Terminator) Foto: Twentieth Century Fox

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren