Mittwoch, 8. Mai 2019 11:01 Uhr

„Avatar 2“ wird schon wieder verschoben

Foto: Supershine/Shutterstock

Disney verschiebt ‚Avatar 2‘ und plant stattdessen drei neue ‚Star Wars‘-Streifen. Der zweite Teil von James Camerons Science-Fiction-Saga sollte ursprünglich Ende 2020 in die Kinos kommen. Nun hat sich das Produktionsstudio allerdings dazu entschlossen, noch weitere 12 Monate zu warten.

"Avatar 2" wird schon wieder verschoben

Foto: Supershine/Shutterstock

Aufgrund dessen wird der dritte Teil der ‚Avatar‘-Story wohl erst im Dezember 2023 veröffentlicht werden – ganze zwei Jahre nach seiner eigentlich geplanten Premiere. ‚Avatar 4‘ soll dann wohl erst im Dezember 2025 in die Kinos kommen, während der fünfte und letzte geplante Zeil 2027 bereit sein soll.

„Es ist lange überfällig“

Zwar müssen sich ‚Avatar‚-Fans also noch einige Jahre gedulden, bis ihr Franchise endlich ein Ende findet, in der Zwischenzeit können sich die Zuschauer aber mit ‚Star Wars‘-Filmen die Zeit vertreiben. Disney entschloss sich nämlich, drei neue Filme der Saga auf die große Leinwand zu bringen, die respektive 2022, 2024 und 2026 Premiere feiern werden.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Vin Diesel (@vindiesel) am Apr 3, 2019 um 6:45 PDT

Derweil spekulieren Film-Fans fleißig, ob Action-Star Vin Diesel möglicherweise eine Rolle im ‚Avatar‘-Franchise übernehmen wird. Diesel teilte ein Video auf Instagram, in dem er mit James Cameron am Set zu sehen ist und in dem er starke Andeutungen macht, dass die beiden gemeinsame Sache machen.

Der ‚Guardians of the Galaxy‚-Darsteller erklärt in dem Clip: „Es ist lange überfällig, es gibt eine Person in Hollywood, mit der ich immer zusammenarbeiten und von der ich immer lernen wollte, und alle Dinge kommen zu denen, die warten, denke ich.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren