Samstag, 20. Oktober 2018 19:16 Uhr

„Bad Boys 3“: Das ist bereits bekannt!

Will Smith hat wohl unterschrieben, „Bad Boys 3“ soll kommen – hier sind alle Fakten zum Sequel.

"Bad Boys 3": Das ist bereits bekannt!

Foto: Lia Toby/WENN.com

„Bad Boys“ kam 1995 in die Kinos und gilt als moderner Klassiker – zusammen mit dem Sequel von 2003 hat das Franchise über 620 Millionen Dollar weltweit eingespielt. Was läge da näher, als einen weiteren Film zu produzieren? Allerdings war die bisherige Entstehungsgeschichte des möglichen dritten Teils von vielen Wechseln und Unsicherheiten geprägt. Hier sind die bisher bekannten Fakten zu „Bad Boys 3“.

Ist Will Smith an Bord?

Martin Lawrence hatte sich stets bereit gezeigt, in einem dritten Film mitzuwirken. Es war bislang eher der volle Terminkalender von Will Smith, der die Umsetzung des potenziellen Sequels verhindert hatte. Doch auch der Superstar hatte des Öfteren betont, dass er die Rolle wieder übernehmen würde – eine Lücke in besagtem Terminkalender vorausgesetzt.

Nun scheint es soweit zu sein: Laut eines jüngsten „Variety“-Berichtes hat Smith für einen weiteren Film unterschrieben. Lawrence dagegen will die Vertrags-Konditionen noch prüfen.

Drehbuch und Regie – wieder Michael Bay?

Jerry Bruckheimer, der den Film ursprünglich auch produzieren wollte, hatte sich eine Rückkehr von Michael Bay auf den Regiestuhl gewünscht. Danach sieht es nun nicht mehr aus.

Das Studio hat sich laut „DigitalSpy“ auf die eher unbekannten Regisseure Adil El Arbi und Bilall Fallah festgelegt – die beiden werden übrigens auch mit „Beverly Hills Cop 4“ in Verbindung gebracht. Nun, da der Regieposten besetzt ist, hat Sony den 17. Januar 2020 als Starttermin festgelegt. „Variety“ zufolge sollen die Dreharbeiten im Frühjahr 2019 beginnen. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren