Montag, 24. Februar 2020 08:26 Uhr

Ben Affleck über Robert Pattinson als „Batman“

imago images / ZUMA Press

Ben Affleck ist sich sicher, dass Robert Pattinson der Batman-Rolle gerecht wird. Der 47-jährige Schauspieler, der den Fledermausmann in ‚Batman v Superman: Dawn of Justice‘ sowie ‚Justice League‘ verkörperte, hat nur gute Worte für den ehemaligen ‚Twilight‘-Star übrig.

Im Interview mit Jake Hamilton erklärte er: „Ich finde, dass Robert ein großartiger Schauspieler ist, er wird das großartig machen.“ Nach seinen zwei Auftritten im DC Comics-Universum hatte Affleck den schwarzen Umhang an den Nagel gehängt. Der Grund: Er habe die Leidenschaft für die Rolle verloren. „Der Film sollte von jemandem gemacht werden, der es unbedingt machen will und nicht warten kann, das war ich damals nicht, also ließ ich es sein“, erklärte er.

Schicksal Alkoholsucht

Erst vor kurzem verriet der ‚Argo‘-Darsteller auch, dass ihm ein Freund davon abgeraten habe, den düsteren Superhelden im kommenden ‚The Batman‘ zu verkörpern. Die Gefahr, dass er zurück in seine Alkoholsucht verfalle, sei einfach zu groß. Über den Ratschlag verriet Affleck: „Ich zeigte jemandem das ‚The Batman‘-Skript. Er sagte mir ‚Ich glaube, das Skript ist gut. Ich glaube auch, dass du dich zu Tode trinken wirst, wenn du nochmal durchmachst, was du vor kurzem durchgemacht hast.'“

Das könnte Euch auch interessieren