Montag, 25. März 2019 22:06 Uhr

Ben Affleck: Von diesem Film wünscht er sich eine Fortsetzung

Ben Affleck enthüllte, dass eine Fortsetzung von ‚The Accountant‚ im Gespräch sei. Der 46-jährige Schauspieler porträtierte den Mathematikgelehrten Christian Wolff in dem 2016er Thriller von Regisseur Gavin O’Connor und gab nun bekannt, dass er über einen zweiten Teil mit dem Filmemacher gesprochen habe, mit dem der ‚Argo‘-Star gerade auch an ‚The Has-Been‘ zusammengearbeitet hat – und Warner Bros. schien, ebenfalls wie Affleck, sehr interessiert an dem Projekt zu sein.

Ben Affleck: Von diesem Film wünscht er sich eine Fortsetzung

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Auf die Frage, ob die Fans einen zweiten Film erwarten können, sagte der Oscar-Preisträger zu ‚Collider‘: „Ja, ich hoffe es. Ich würde es lieben. Wir haben über ein paar Ideen geredet. Wir sprachen mit dem Studio und sie schienen interessiert zu sein und sie haben es irgendwie angesprochen, also machen wir es vielleicht. Ich denke, es würde Spaß machen. Ich liebe Gavin, ich liebe den Film, den ich gerade mit ihm gemacht habe. Ich hatte eine großartige Erfahrung und ich liebe die Figur in ‚The Accountant‘. Ich wäre auf jeden Fall offen dafür.“

Die Suche nach dem Geheimnis

Der Film folgte Wolff, einem Buchhalter für kriminelle Organisationen, der an einer hoch funktionierenden Form von Autismus leidet, der langsam von Dana (Anna Kendrick) und dem Finanzministerium aufgedeckt wird, die auf der Suche nach seinem Geheimnis sind.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren