Sonntag, 17. November 2019 19:24 Uhr

Benjamin Piwko würde gerne Superhelden spielen: „Wie bei Marvel“

imago images / eventfoto54

Benjamin Piwko (39) hat gerade erst sein erstes Buch „Man hört nur mit dem Herzen gut“ herausgebracht und ist mit dem Kopf bereits bei weiteren Projekte. Der Sportler und Schauspieler möchte in Zukunft auch wieder vermehrt vor der Kamera stehen und hat auch genaue Vorstellungen, welche Rollen er gerne übernehmen würde.

Da Benjamin Piwko seit dem frühen Kindesalter aufgrund einer Infektion gehörlos ist, ist es natürlich eine besondere Herausforderung eine passende Rolle für ihn zu finden. An Angeboten mangelt es ihm aber nicht, wie er gegenüber klatsch-tratsch.de im Interview erzählt:

„Ich möchte gerne weiter Schauspielern. Momentan ist noch alles offen, zwei Produzenten wollen eine Serie mit mir machen, aber wir überlegen noch, wie wir das Drehbuch daraus machen können. Aber es sind Projekte geplant, darauf freue ich mich sehr.“

Quelle: instagram.com

Er wünscht sich mehr Offenheit

Er selbst schaut gerne Thriller oder Actionfilme und könnte sich das für sich auch gut vorstellen: „Ich würde gerne einen Thriller drehen oder einen Superheld, wie bei „Marvel““, so der 39-jährige und fügt hinzu: „Oder auch eine Liebeskomödie, als Komissar oder als Arzt.“

In der Vergangenheit war er bereits beim „Tatort“ zu sehen und sollte es da die Möglichkeit geben, wäre er nicht abgeneigt auch nochmal für einen Teil vor der Kamera zu stehen: „Eine feste Rolle beim „Tatort“ würde ich gerne machen.“

Allgemein wünscht sich Piwko jedoch, dass die deutsche Film- und Fernsehindustrie offener wird. Er findet, wir hinken hinterher: „Das wichtige ist aber, dass Deutschland dahingehend offener wird“, so Benjamin.

„Das ist in Deutschland alles noch ein bisschen altbacken das deutsche Fernsehen, die sind hier noch nicht so mutig, neue Sachen auszuprobieren, so wie im Ausland. Die gehen voll nach vorne. Das ist sehr interessant, dass sie im Ausland viel mehr ausprobieren, das wünsche ich mir auch für Deutschland“, erklärt er.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren