Donnerstag, 24. Januar 2019 10:22 Uhr

Beyoncé will unbedingt einen Oscar

Beyoncé hat es sich laut Michael Caine zum Ziel erklärt, einen Oscar zu gewinnen. Dem 85-jährigen Schauspieler selbst wurde die Ehre bereits zweimal zuteil.

Beyoncé will unbedingt einen Oscar

Foto: WENN

Die Musikerin lernte er 2002 beim gemeinsamen Dreh für die Komödie ‚Austin Powers in Goldständer‘ besser kennen und erfuhr so auch von ihren ehrgeizigen Plänen, Hollywood zu erobern.

Im Gespräch mit dem ‚Rolling Stone‘-Magazin erinnert er sich an eine frühere Unterhaltung zurück: „Ich wusste, dass sie eine Sängerin war und in einer Band war. Ich fragte sie eines Tages ‚Was willst du mit deinem Leben machen, Be-yons?‘ Und sie sagte ‚Ich will einen Academy Award fürs Schauspielern gewinnen.'“

Sie ist eine gute Schauspielerin

Der Brite selbst zeigt sich zu 100 Prozent überzeugt von Beyoncés Schauspieltalent: „Sie war sehr gut in dem Film, sie ist eine sehr kompetente Schauspielerin. Ich dachte, dass sie damit viel erreichen wird.“

Letztendlich sei er jedoch selbst davon überrascht worden, wie erfolgreich die ‚Single Ladies‘-Hitmacherin tatsächlich wurde: „Sie befindet sich inzwischen weit jenseits meiner Welt. Sie ist mittlerweile so groß.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren