01.02.2020 12:51 Uhr

Bill Skarsgård: Das sagt Pennywise zum dritten „Es“-Teil

Fotos: imago images / TT & Warner Bros.

Bill Skarsgård könnte sich vorstellen, nach zwei Filmen ein drittes Mal in die Rolle des Pennywise zu schlüpfen. Der 29-jährige Schauspieler spielt in den Horrorfilmen ‚Es‘ (2017) und ‚Es Kapitel 2‚ (2019), die auf Stephen Kings Horrorroman von 1986 basieren, den gruseligen Clown Pennywise.

Mit dem zweiten Teil ist die Reihe eigentlich abgeschlossen, dennoch könnte sich Bill vorstellen, für einen dritten Film noch einmal den tanzenden Clown zu spielen.

„Wir haben darüber gesprochen“

So antwortete er gegenüber dem ‚SFX‘-Magazin auf die Frage, ob er erneut in das Clowns-Kostüm schlüpfen würde: „Ja, sicher. Wir haben darüber gesprochen, seitdem wir angefangen haben, den ersten [Film] zu machen.“

Und weiter: „So haben wir uns gefragt, ‚Gibt es Potenzial für einen dritten Film? Wie würde das aussehen?’“ An Ideen würde es jedenfalls nicht mangeln. So gäbe es noch viele Möglichkeiten, die man ausschöpfen könnte, so der Star.

Allerdings würde es nur funktionieren, wenn man das neue Projekt von den vorherigen Filmen abgrenze, erklärte er: „Wenn wir ein Prequel machen, dann wäre es etwas vollkommen anderes, was cool wäre. Wir haben ein paar Ideen, über die wir sprechen – wie zum Beispiel ins 19. Jahrhundert zurück zu gehen oder so… Woher nahm Es die Inspiration, die Form von Pennywise anzunehmen? Gab es einen Bob Gray? Gab es eine Person davor? All diese Dinge, die im zweiten Film ein bisschen angedeutet werden.“ Dennoch wäre es ein wenig anders.

„Ich würde nicht die gleiche Art von Film erneut machen. Ich denke, wenn wir etwas machen, dann würden wir den Charakter etwas abändern und die Leute überraschen.“