Top News
Dienstag, 16. Juli 2019 12:15 Uhr

Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und die „Titanic“-Tür

Foto: Imago Images / ZUMA Press

Gerade versammelte sich das Star-Ensemble um Leonardo DiCaprio (44), Brad Pitt (55) und Margot Robbie (29) in Hollywood, um sich den Fragen zu ihrem neuen Film “Once Upon a Time in Hollywood” zu stellen. Allerdings wurde dabei eher der mittlerweile 22 Jahre alte Film “Titanic” zum Gesprächsthema, indem DiCaprio eine Hauptrolle spielte.

Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und die "Titanic"-Tür

Foto: Imago Images / ZUMA Press

In Tarantinos “Once Upon a Time in Hollywood” spielen mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt und Margot Robbie drei der derzeit wohl meistbeschäftigten Hollywood-Stars mit. Nun versammelte sich das Trio für ein gemeinsames Interview zu dem Film, der am 15. August in die Kinos kommen wird.

Doch offensichtlich interessierte sich Josh Horowitz weniger für den aktuellen Film. Der MTV-Moderator fragte Leonardo DiCaprio lieber danach ob er nicht auch noch auf die Tür gepasst hätte, die Rose in “Titanic” das Leben rettete. Nach dem Untergang der “Titanic” überließ Jack nämlich seiner Rose das auf dem Wasser treibende Holz und sank dafür in die Tiefe des Ozeans bzw. in den Tod.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Josh Horowitz (@joshuahorowitz) am Jul 15, 2019 um 2:56 PDT

Doch anstatt die Frage zu beantworten schüttelte Leonardo nur ungläubig den Kopf und entgegnete “kein Kommentar”. Offensichtlich konnte er nicht glauben, dass ihm die Frage nach 22 Jahren immer noch gestellt wird. Allerdings ließen seine Kollegen Brad Pitt und Margot Robbie nicht locker und forderten ihn erneut auf die nach wie vor heiß diskutierte Frage zu beantworten. “Ich habe auch darüber nachgedacht. Ich weiß noch wie ich mir die Augen ausgeheult habe”, erinnerte sich die 29-jährige.

Brad Pitt, Leonardo DiCaprio und die "Titanic"-Tür

Die Tür, um die es geht. Foto: 20th Century Fox

“Komm schon, hättest du dich nicht auch noch auf die Tür quetschen können? ”, ließ Brad Pitt nicht locker. Doch der Oscar-Gewinner schüttelte nach wie vor den Kopf und sagte immer wieder “kein Kommentar”. Letzten Endes blieb der 44-jährige dabei die Frage nicht zu beantworten.

Darum geht’s im neuen Film

In “Once Upon a Time in Hollywood” spielt „Leo“ einen Western-Serienheld der allerdings die erfolgreichen Tage seiner Karriere hinter sich hat. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble gespielt von Brad Pitt versucht der Ex-Western-Star in der Branche zu überleben. Margot Robbie spielt in dem Streifen eine Schauspielerin die mit Regie-Star Roman Polanski (85) verheiratet ist.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren