Neues ProjektBrad Pitt nimmt Rennfahrunterricht bei Lewis Hamilton

Paul VerhobenPaul Verhoben | 26.07.2022, 13:09 Uhr
Lewis Hamilton bei der Arbeit
Lewis Hamilton bei der Arbeit

IMAGO / Motorsport Images

Brad Pitt soll für seine neue Rolle von Sir Lewis Hamilton höchstpersönlich Unterricht im Formel 1-Rennfahren bekommen.

Brad Pitt soll für seine neue Rolle von Sir Lewis Hamilton höchstpersönlich Unterricht im Formel 1-Rennfahren bekommen. Der 37-jährige Rennfahr-Champion wurde Berichten zufolge von den Filmbossen als Berater engagiert, um mit dem 58-jährigen Brad für seine nächste Hauptrolle zu trainieren.

Details noch unklar

Bei dem kommenden Projekt soll es sich um einen noch unbetitelten Film der Apple Studios handeln.

Ein Insider erklärte gegenüber der „Bizarre“-Kolumne der „The Sun“-Zeitung: „Dies ist einer dieser Filme, bei denen alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein scheint. Die Formel 1 ist natürlich riesig, aber Brad ist absolut der richtige Mann für diese Rolle. Joseph könnte dank des neuen ‚Top Gun‘-Films im Moment nicht gefragter sein und Lewis ist aufgeregt bei dem Gedanken an eine neue Erfahrung. Es ist perfekt. Sie freuen sich alle so sehr darauf.“



Lewis Hamilton als Fachberater

Der Regisseur von Brads neuem Film soll der 48-jährige Joseph Kosinski sein, der Filmemacher hinter dem neuen „Top Gun: Maverick“-Film, der Tom Cruise zurück an die Spitze der weltweiten Filmcharts katapultiert hat.

Der Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton soll sich dem Produktionsteam von Brads bevorstehendem Film angeschlossen haben, um als Berater am Set zu fungieren. Es wird angenommen, dass seine Aufgaben darin bestehen werden, dem Schauspieler alles beizubringen, was er über den Motorsport wissen muss, sowie Pitt Unterricht darin zu geben, wie man mit einem über 200 Meilen pro Stunde schnellen F1-Auto fährt.

Für Mercedes gewann er 2008, 2014, 2015, 2017, 2018, 2019 und 2020 Weltmeistertitel, damit ist er mit sieben Titeln neben Michael Schumacher Rekordweltmeister. (Bang/K&T)