Dienstag, 21. Januar 2020 07:15 Uhr

Brad Pitt will mit neuem Award Frauen aufreißen?

imago images / ZUMA Press

Brad Pitt erhofft sich bessere Chancen bei Frauen, nachdem er einen Screen Actors Guild (SAG) Award gewonnen hat. Der Schauspieler wurde am Sonntag (19. Januar) bei den SAG Awards in Los Angeles als bester Nebendarsteller für seine Rolle in ‚Once Upon a Time… in Hollywood‚ ausgezeichnet.

Damit setzte er sich gegen Jamie Foxx (‚Just Mercy‚), Tom Hanks (‚Der wunderbare Mr. Rogers‚) und Al Pacino und Joe Pesci von ‚The Irishman‚ durch. Bei seiner Rede witzelte er, dass er den Preis nun dazu einsetzen werde, um Frauen zu beeindrucken.

Brad Pitt will mit neuem Award Frauen aufreißen

imago images / UPI Photo

Er macht Witze über Angelina Jolie

„Ich werde es auf meinem Tinderprofil ergänzen“, lachte er. Weiter erklärte der Star: „Danke, meine Brüder und Schwestern, das bedeutet mir so viel. Mehr als ich es wahrscheinlich verstehen kann. Ich schaue mir alles an, ich schaue [eure Filme] an und die Arbeit war faszinierend, also danke an alle.“

Anschließend scherzte er noch über die Ähnlichkeit seines Charakters mit seinen eigenen gescheiterten Ehen mit Jennifer Aniston und Angelina Jolie: „Lasst uns ehrlich sein. Es war ein schwieriger Part – ein Typ, der high wird, sein T-Shirt auszieht und es mit seiner Frau nicht auf die Reihe kriegt. Es war eine große Strecke. Sehr groß.“

Der große Überraschungsgewinner des Abends war ‚Parasite‚, der als erster fremdsprachlicher Film überhaupt die Auszeichnung für das Beste Ensemble erhielt. Joaquin Phoenix gewann als bester Hauptdarsteller für seine Darbietung in ‚Joker‚, während Renée Zellweger den Preis als Beste Hauptdarstellerin für ‚Judy‚ mit nach Hause nahm.

Über den Award als Beste Nebendarstellerin durfte sich Laura Dern für ‚Marriage Story‚ freuen. Die SAG-Awards sind dafür bekannt, ein guter Indikator für die möglichen Gewinner der kommenden Oscar-Verleihung zu sein.

Die Gewinner der SAG Awards 2020

In der Kategorie Film:

Bestes Ensemble: ‚Parasite‘

Beste Hauptdarstellerin: Renée Zellweger (‚Judy‘)

Bester Hauptdarsteller: Joaquin Phoenix (‚Joker‘)

Beste Nebendarstellerin: Laura Dern (‚Marriage Story‘)

Bester Nebendarsteller: Brad Pitt (‚Once Upon a Time… in Hollywood‘)

Bestes Stunt Ensemble: ‚Avengers: Endgame‘

In der Kategorie TV:

Bestes Ensemble in einer Drama-Serie: ‚The Crown‘

Bestes Ensemble in einer Comedy-Serie: ‚The Marvelous Mrs Maisel‘

Beste Schauspielerin in einer Drama-Serie: Jennifer Aniston (‚The Morning Show‘)

Bester Schauspieler in einer Drama-Serie: Peter Dinklage (‚Game of Thrones‘)

Beste Schauspielerin in einer Comedy-Serie: Phoebe Waller-Bridge (‚Fleabag‘)

Bester Schauspieler in einer Comedy-Serie: Tony Shalhoub (‚The Marvelous Mrs. Maisel‘)

Beste Schauspielerin in einem Fernsehfilm oder Miniserie: Michelle Williams (‚Fosse/Verdon‘)

Bester Schauspieler in einem Fernsehfilm oder Miniserie: Sam Rockwell (‚Fosse/Verdon‘)

Bestes Stunt Ensemble in einer TV-Serie: ‚Game of Thrones‘

Preis für Lebenswerk: Robert De Niro

Das könnte Euch auch interessieren