Dienstag, 2. Oktober 2018 08:25 Uhr

Bradley Cooper: Regisseur für „Guardians Of The Galaxy Vol. 3“?

Hollywoodstar Bradley Cooper nimmt Stellung zu den Gerüchten, er übernehme die Regie des neuen ‚Guardian Of The Galaxy‘-Films.

 Bradley Cooper: Regisseur für "Guardians Of The Galaxy Vol. 3"?

Foto: Sean Thorton/WENN.com

James Gunn, der bisherige Regisseur der Reihe, wurde vor Kurzem von ‚Disney‘ gefeuert. Gleichzeitig feierte Cooper gerade erst sein Debüt hinter der Kamera und übernahm in ‚A Star Is Born‚ nicht nur die Hauptrolle. Auf die Frage, ob er Gunn denn bei ‚Guardians Of The Galaxy‘ ersetzen würde, antwortete er nun: „Als Regisseur? Ich könnte nie bei irgendetwas Regie führen, was ich nicht selbst geschrieben habe. Nein, das könnte ich nicht“, sagte er in einem Interview mit ‚Joe‘.

James Gunn hatte in der Vergangenheit immer wieder Tweets geteilt, die sich über Pädophilie und Vergewaltigung lustig machten. ‚Disney‘ trennte sich im Juli als Folge der Ereignisse von Gunn.

Kollegen engagierten sich erfolglos

Die Kündigung zog das Unternehmen auch dann nicht zurück, als sich einige Stars auf die Seite des Gefeuerten stellten. Schauspieler Chris Pratt zum Beispiel schrieb auf Social Media: „Auch wenn ich James Gunns unpassende Witze, die er vor Jahren machte, nicht unterstütze, ist er ein guter Mensch. Ich persönlich würde es lieben, ihn auch als Regisseur von ‚Volume 3‘ zu sehen.”

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren