Freitag, 11. Mai 2018 13:22 Uhr

Bradley Cooper spielt den großen Bernstein

Bradley Cooper spielt Komponist Leonard Bernstein in einer Filmbiografie, bei der er auch Regie führt. Der 43-jährige Schauspieler hat bereits seine Zusage als Regisseur des Films über den amerikanischen Dirigenten gegeben.

Bradley Cooper spielt den großen Bernstein

Foto: WENN.com

Außerdem berichtet ‚Deadline‘, er werde gemeinsam mit Josh Singer, der bereits an ‚Spotlight‘ tätig war, das Drehbuch schreiben. Und dabei bleibt es nicht. Auch die Produzentenaufgabe möchte Cooper übernehmen und wird dabei von Fred Berner, Amy Durning, Kristie Macosko Krieger, Steven Spielberg und Martin Scorsese unterstützt.

Die Ankündigung des Projektes kommt nur kurz, nachdem bekannt wurde, dass Jake Gyllenhaal ebenfalls in ‚The American‘ in die Rolle des Komponisten schlüpfen wird.

Der 37-jährige ‚The Day after Tomorrow‘-Schauspieler und seine Filmpartnerin Riva Marker arbeiten bereits seit Jahren an dem Projekt.

Neuer Film mit Lady Gaga

Unterdessen hat Bradley Cooper verraten, dass Sängerin Lady Gaga ihn im Austausch für Schauspieltipps dazu überredet hatte, in ‚A Star Is Born‘ live zu singen. Die 32-jährige ‚Born This Way‘-Interpretin ist in dem romantischen Drama neben dem 43-jährigen Frauenschwarm zu sehen, der bei diesem Projekt zum ersten Mal Regie führte. In einem Interview während des Tribeca Filmfestival erklärte Cooper laut ‚The Hollywood Reporter‘: „[Gaga] sagte von Anfang an, dass es ein Tauschgeschäft sein würde. [Sie sagte] ‚Ich werde mich auf dich verlassen, eine Performance aus mir rauszukriegen, die ehrlich ist‘ – weil sie vorher noch nie einen Film gemacht hatte – ‚und ich werde sicherstellen, dass du zu einem Musiker wirst. Weil wir überall live singen werden.‘ Und ich sagte nur ‚Warte, was?'“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren