Filmfestspiele VenedigBrendan Fraser: Nachdem er den Fat Suit abgelegt hatte, wurde ihm schwindlig

Darren Aronofsky und Brendan Fraser stellen in Venedig ihren Film «The Whale» vor.
Darren Aronofsky und Brendan Fraser stellen in Venedig ihren Film «The Whale» vor.

Joel C Ryan/Invision/AP/dpa

dpadpa | 04.09.2022, 17:51 Uhr

In „The Whale“ spielt Brendan Fraser einen stark übergewichtigen Mann, der die meiste Zeit auf der Couch verbringt. Für die Rolle musste der Schauspieler einen Fat Suit tragen.

Schauspieler Brendan Fraser („Die Mumie“) hat für seine aktuelle Filmrolle ein komplett neues Körpergefühl entwickelt. In „The Whale“, der bei den Filmfestspielen Venedig Premiere feiert, spielt der 53-Jährige einen stark übergewichtigen Mann.

„Ich musste lernen, mich auf ganz neue Weise zu bewegen“, sagte der US-amerikanisch-kanadische Schauspieler in Venedig. „Ich habe Muskeln entwickelt, von denen ich nicht wusste, dass ich sie habe.“ Wenn er abends nach einem Drehtag seinen Fat Suit abgenommen habe, sei ihm schwindlig geworden.

Brendan Fraser The Whale

@ A24

Darum geht’s in „The Whale“

„The Whale“ (Regie: Darren Aronofsky) ist einer der 23 Beiträge im Wettbewerb der Filmfestspiele. Fraser spielt Charlie, der so übergewichtig ist, dass er einen Großteil des Tages auf seiner Couch verbringt. Nach langer Zeit ohne Kontakt versucht er, sich wieder seiner Tochter anzunähern. Diese wird von Sadie Sink („Stranger Things“) gespielt.