22.02.2020 06:41 Uhr

Britenstar Kristin Scott Thomas: Die Militär-Tipps holte sie sich vom Bruder

imago images / Future Image

Kristin Scott Thomas hat als Vorbereitung auf ihre Rolle in ‚Mrs. Taylor’s Singing Club‘ auf die Erfahrungen in ihrer eigenen Familie zurückgegriffen. Die 59-jährige Schauspielerin spielt in dem Film die Rolle der Kate, deren Mann in Afghanistan dient.

Die Geschichte geht um eine Gruppe von Frauen, die einen Chor gründen, während ihre Männer im Krieg sind. Der Film ist von Gareth Malones BBC-Dokumentation inspiriert, die einem Chor von Militärfrauen folgte. Kristins Stiefbruder diente sowohl im Irak als auch in Afghanistan und sie konnte ihn über seine Erfahrungen befragen, um eine Vorstellung von ihrem Charakter zu bekommen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Kristin Scott Thomas (@kristinscottthomas) am Jul 3, 2019 um 11:06 PDT

Ihr Vater war Pilot

In einem Gespräch mit der ‚Daily Mail‘ erzählte die ‚Der englische Patient‚-Darstellerin: „Ich habe ihn anrufen und gefragt: ‚Passiert das so? Oder so?‘ Es war sehr hilfreich.“ Scott Thomas Kindheit war größtenteils mit dem Militär verbunden, da ihr Vater Simon Pilot war – er starb jedoch bei einem Flugunfall, als Kristin gerade einmal fünf Jahre alt war.

Sie erinnerte sich: „Ich verbrachte einen großen Teil meiner Kindheit in der so genannten ‚Patch‘, der Sackgasse, wie wir sie im Film sehen, in der wir lebten. Es war ein RAF-Stützpunkt (Royal Air Force, die Red.) oben in Yorkshire. Mein Vater bildete RAF-Piloten aus.”

Kristin Scott Thomas: Ihre 10 bekannteste Filme

1994: Vier Hochzeiten und ein Todesfall
1996: Mission: Impossible
1996: Der englische Patient
1998: Der Pferdeflüsterer
2001: Gosford Park
2009: Nowhere Boy
2011: Lachsfischen im Jemen
2012: Bel Ami
2017: Die dunkelste Stunde
2018: Tomb Raider