11.06.2020 10:41 Uhr

Bruce Willis kommt mit drei neuen Filmen

imago images / UPI Photo

Bruce Willis hat einen Vertrag für weitere drei Filme mit  „Emmett/Furla Films“ abgeschlossen. Der „Stirb Langsam“-Darsteller hat bereits an 17 Filmen der Produktionsfirma mitgewirkt.

George Furla will die Zusammenarbeit mit Willis nun weiterführen. Das erste gemeinsame Projekt wird „Out of Death“ sein, in dem auch Jaime King zu sehen sein wird.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ?????? ?????? (@dobledebruce) am Jun 10, 2020 um 1:29 PDT

Willis als Förster

In dem Streifen spielt die Schauspielerin eine Frau, die vier Personen im Wald dabei beobachtet, wie sie eine Straftat begehen. Daraufhin flieht sie ins Unterholz, wo sie auf einen Förster – gespielt von Willis – trifft. Im zweiten geplanten Film, „Run of the Hitman“ soll der legendäre Hollywoodstar an der Seite von Til Schweiger spielen.

Das Skript dreht sich um einen korrupten Regierungsmitarbeiter, der die Kontrolle über ein erfolgreiches Unternehmen gewinnen will. Zuguterletzt wird Willis auch noch in „Killing Field“ zu sehen sein, der auf einem Originalskript von Ross Peacock basiert.

Unangenehme Überraschung

Der Film erzählt die Geschichte einer Frau, deren ruhiges Leben auf den Kopf gestellt wird, als ein Polizist und zwei gefährliche Kriminelle sie auf ihrer Farm überraschen.

„Killing Field“ wird auf dem virtuellen Filmmarkt von Cannes vertrieben werden. Emmett sagte über die geplante Zusammenarbeit mit Willis: „Ich könnte nicht glücklicher darüber sein, meine Beziehung zu Bruce mit weiteren drei Filmen und noch viel mehr weiterzuführen.“ (Bang)