Montag, 7. Mai 2018 21:07 Uhr

Bruce Willis spielt Mike Tysons Boxtrainer

Bruce Willis spielt Mike Tysons Boxtrainer Cus D’Amato in ‚Cornerman‘. Der 63-jährige Schauspieler, der für seine Rolle in den ‚Stirb langsam‘-Filmen bekannt ist, wird in dem Rupert Friend-Film die Hauptrolle übernehmen.

Bruce Willis spielt Mike Tysons Boxtrainer

Foto: Derrick Salters/WENN.com

Die Handlung erzählt die Geschichte des bereits verrenteten Sportmanagers, der in seinen Job zurückkehrt, nachdem er das Potenzial des erst 13-jährigen Boxer-Nachwuchses erkennt. Regisseur Rupert Friend beschreibt die Handlung des Films als „Geschichte über das Kämpfen für etwas, an das man glaubt“, da D’Amato entschlossen nach einem geeigneten Gegner für den jungen Mike Tyson sucht. Tyson war über viele Jahre der weltweit unbesiegte Schwergewichts-Champion, bis er 1990 von Außenseiter Buster Douglas in Japan geschlagen wurde. D’Amato, der auch die Karrieren von Floyd Patterson und José Torres gesteuert hat, verstarb im Alter von 77 Jahren im November 1985. Sowohl Patterson und Torres als auch Mike Tyson sind heute Mitglieder der internationalen Hall of Fame des Boxsports.

„Die Hard: Year One“

‚Homeland‘-Filmemacher Rupert Friend wird zusammen mit Aimee Mullins für Circus Florist Films an dem Projekt arbeiten. MadRiver Pictures schickt seinerseits Marc Butan und Ara Keshishian als Produzenten ans Werk. Die Dreharbeiten sollen ‚Screen Daily‘ zufolge zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr beginnen.

Bruce Willis arbeitet derzeit noch an einem sechsten Teil der ‚Stirb langsam‘-Filmreihe. Während eines Auftritts in der ‚Tonight Show Starring Jimmy Fallon‘ im Februar bestätigte er, dass er die Arbeit an dem Projekt bald beginnen werde.

Quelle: instagram.com

Die Handlung des Films, dessen englischer Titel ‚Die Hard: Year One‘ ist, soll angeblich einen Rückblick auf die Anfänge der Polizeikarriere von Willis‘ legendärem Charakter John McClane bieten, der in den frühen 1980er Jahren auf die Polizeiakademie geht. Neben den Rückblicken soll der Rest der Handlung aber in der Gegenwart angesiedelt sein. Zuletzt konnte das Kinopublikum den beliebten Action-Star 2013 in seiner Paraderolle bewundern.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren