Donnerstag, 10. Mai 2018 18:00 Uhr

Cate Blanchett: Cannes ist auf einem guten Weg

Cate Blanchett ist glücklich über die Entwicklung der Anzahl von Regisseurinnen auf dem Filmfestival in Cannes. Die 48-jährige Schauspielerin mischt sich in die Diskussion darum ein, dass unter den 21 teilnehmenden Filmen an dem Festival gerade einmal drei von Frauen geleitet wurden.

Cate Blanchett: Cannes ist auf einem guten Weg

Cate Blanchett mit Tochter Edith in Cannes. Foto: IPA/WENN.com

Außerdem ist die neuseeländische Drehbuchautorin Jane Campion immer noch die einzige Frau, die je den Hauptpreis, die Palme d’Or, gewinnen konnte. Über den Fortschritt im Vergleich zu den vergangenen Jahren zeigte sich der Hollywood-Star dennoch zufrieden: „Vor ein paar Jahren waren nur [zwei Regisseurinnen im Rennen]. Das Komitee hat nun mehr weibliche Mitglieder als zuvor, was den Fokus natürlich etwas verändern wird. Aber das wird nicht über Nacht geschehen.“ Dennoch will die Schauspielerin, die dieses Jahr den Vorsitz der Jury des Filmfestivals übernimmt, weiterhin eine positive Entwicklung sehen.

Bitte mehr Frauen im Wettbewerb

Auf einer offiziellen Pressekonferenz in Cannes betonte die ‚Thor‘-Darstellerin: „Würde ich gerne mehr Frauen im Wettbewerb sehen? Natürlich. Erwarte und hoffe ich, dass das in Zukunft passieren wird? Ja, tue ich. Aber jetzt müssen wir mit dem Material von diesem Jahr arbeiten und unsere Aufgabe ist es, uns in den nächsten beiden Wochen auf diese Filme zu konzentrieren.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren