Channing Tatum springt für Chris Evans ein

Paul VerhobenPaul Verhoben | 15.07.2022, 14:23 Uhr
Channing Tatum in London
Channing Tatum

IMAGO / Landmark Media

Channing Tatum ersetzt seinen nicht minder berühmten Kollegen Chris Evans im Streifen "Project Artemis".

Der „Magic Mike“-Darsteller übernimmt der Branchenseite „Deadline“ zufolge die Hauptrolle an der Seite von Scarlett Johansson in Apples kommendem Weltall-Film.

Kollege Chris Evans musste das Projekt aufgrund von Terminkonflikten mit zwei seiner anderen kommenden Filme, „Pain Hustlers“ und „Big Red One“, verlassen musste. Außerdem wurde Greg Berlanti als Regisseur an Bord geholt, nachdem Jason Bateman letzten Monat aufgrund kreativer Differenzen einvernehmlich ausgestiegen war.

Freude auf Channing Tatum

Jonathan Lia, der den Film über seine Firma These Pictures produziert, sagte in einem Statement: „Wir freuen uns sehr, Greg Berlanti und Channing Tatum bei Project Artemis begrüßen zu dürfen. Gregs Leidenschaft für Charaktere und das Erzählen von Geschichten hat seine jahrzehntelange Karriere in der Film- und Fernsehbranche vorangetrieben. Wir können es kaum erwarten, dass er unser Team auf dieser Reise anführt. Wir sind seit langem große Fans von Channing und fühlen uns sehr geehrt, endlich die Gelegenheit zu haben, mit ihm zusammenzuarbeiten.“



Details zur Handlung noch unklar

Über die Handlung des Films, für den Apple über 100 Millionen Dollar gezahlt hat, wird noch Stillschweigen bewahrt und es ist bislang wenig durchgesickert. Dabei soll es um den Wettstreit zwischen USA und der damaligen Sowjetunion in den 50er- bis 60er-Jahren um einen Flug ins All gehen. (Bang/K&T)