28.12.2019 10:28 Uhr

Charlize Theron total beeindruckt von Margot Robbie

Foto: imago images / ZUMA Press / imago images / ZUMA Press

Charlize Theron war von Margot Robbie begeistert. Die 44-jährige Oscar-Gewinnerin stand für das Drama ‚Bombshell‘, das bald auch in Deutschland in die Kinos kommen wird, mit Nicole Kidman und Margot Robbie vor der Kamera.

Von ihrer jüngeren Kollegin war sie sehr beeindruckt und sie erkannte sogar einiges von sich selbst in der 29-Jährigen wieder. „Margot Robbie hat mich wirklich beeindruckt. Sie erinnert mich ein wenig an mich selbst, weil sie auch dieses enorme Interesse hat, viele verschiedene Dinge zu erforschen. Sie ist der Herzschlag dieses Films“, erklärt die hübsche Blondine im Gespräch mit dem britischen ‚OK!‘-Magazin.

Sie wollte Nicole Kidman kennenlernen

Auch ihre andere Kollegin Nicole Kidman war eine Freude für Charlize Theron, die den Streifen auch produzierte, weil sie schon lange mit der ‚Big Little Lies‘-Darstellerin zusammenarbeiten wollte. „Ich kannte Nicole vom Sehen, aber nicht näher. Ich wollte aber immer schon einmal ein Projekt mit ihr machen. Sie ist unglaublich.“

Der Film behandelt die Geschichte von drei Fox News-Mitarbeiterinnen in Manhattan und deren Belästigungsvorwürfen gegen den Firmengründer Roger Ailes. Der Streifen mit John Lithgow in der Rolle von Ailes wird am 13. Februar in die deutschen Kinos kommen.