05.03.2020 20:54 Uhr

Chris Evans hat nach „Captain America“ neue Hauptrolle

imago images / Future Image

Chris Evans hat wieder eine Hauptrolle. Der Schauspieler soll in einem neuen Action-Abenteuer namen „Bermuda“ mitspielen.

Schauspieler Chris Evans spielt nach seinem Starauftritt im Krimi „Knives Out“ in einem neuen Film mit, bei dem ‚Doctor Strange‘-Regisseur Scott Derrickson die Leitung übernehmen wird. Die Geschichte, wie der Titel schon sagt, soll am Ort des berüchtigten Bermudadreiecks in der Karibik spielen, an dem bereits unzählige Flugzeuge und Schiffe auf mysteriöse Weise verschwunden sind.

imago images / Future Image

Regisseur gab „Doctor Strange“-Fortsetzung auf

Das Projekt wird, laut „Variety“, von der Produktionsfirma Skydance Studios umgesetzt, die bereits seit 2013 versuchte, den Film auf die Beine zu stellen. Derrickson soll frischen Wind in die Produktion bringen und überarbeitet das Drehbuch nochmal. Außerdem wird der Amerikaner als Executive Producer fungieren.

‚Bermuda‘ wird Derricksons erstes Projekt sein, nachdem der 53-Jährige Anfang 2020 verkündete, aufgrund von „kreativen Differenzen“ mit den Marvel Studios nicht mehr an der ‚Doctor Strange‘-Fortsetzung arbeiten zu wollen.

Foto: Featureflash Photo Agency

Unterdessen kann sich „Captain America“-Star Chris Evans nach dem Avengers-Aus definitiv nicht über zu wenig Angebote beschweren: Der 38-Jährige wurde für das Remake von ‚Der kleine Horrorladen‘ an der Seite von Taron Egerton und Scarlett Johansson gecastet. Darin wird er den Antagonisten des Films spielen, den Zahnarzt Orin Scrivello.