Mittwoch, 22. April 2020 14:54 Uhr

Chris Pine mit Hauptrolle in „The Saint“-Neuverfilmung?

imago images / Everett Collection

Chris Pine ist in Gesprächen für die Hauptrolle im Remake von ‚The Saint.‘  ‚Variety‘ zufolge soll der ‚Wonder Woman‚-Star in der Neuverfilmung, die auf der Buchreihe von Leslie Charteris aus den 1920er Jahren basiert, die Rolle des Auftragsdiebs Simon Templar, besser bekannt als „The Saint“, spielen.

Der ‚Rocketman‚-Regisseur Dexter Fletcher wird für das Projekt auf dem Regiestuhl Platz nehmen, das Drehbuch kommt von Seth Grahame-Smith. Lorenzo Di Bonaventura wird zusammen mit Brad Kervoy und Mark Vahradian die Produktion übernehmen.

Im Zeichen der Corona

Der Film wird von Paramount Pictures vertrieben, die seit einigen Jahren enge Beziehungen zu Chris haben. Im Jahr 2009 besetzte das Studio ihn als Captain Kirk in der neu gestarteten ‚Star Trek‚-Filmreihe.

Der jüngste Film in der ‚Star Trek‘-Reihe befindet sich noch in der Entwicklung. Und auch für die Rolle von „The Saint“, sah Paramount in dem 39-Jährigen den idealen Kandidaten. Die Buchreihe von Charteris inspirierte bereits in den 1960er Jahren eine Fernsehserie, in der Sir Roger Moore die Rolle des Simon Templar alias „The Saint“ spielte.

Sie wurde 1997 auch für die große Leinwand adaptiert, wobei Val Kilmer die Titelrolle spielte – der deutsche Titel lautet ‚The Saint – Der Mann ohne Namen‘. Angesichts der anhaltenden Coronavirus-Pandemie, die einen Großteil der Film- und Fernsehproduktionen zum Erliegen brachte, ist unklar, wann die Dreharbeiten zu ‚The Saint‘ beginnen werden.

Das könnte Euch auch interessieren