Mittwoch, 6. Juni 2018 05:39 Uhr

Chris Pratt: „Komm und genieße unsere Katastrophe“

Für Chris Pratt bedeutet ‚Jurassic World‘ eine Flucht aus der Wirklichkeit. Der 38-jährige Schauspieler ist nun erneut in der Rolle von Owen Grady in ‚Jurassic World 2: Das gefallene Königreich‚ zu sehen.

Chris Pratt: "Komm und genieße unsere Katastrophe"

Foto: Brightspark Photos/WENN.com

In einem Interview mit ‚Kanal 24‘ verriet der ‚Guardians of the Galaxy‘-Star, warum man sich den Action-Film ansehen sollte. Er erklärte: „Wissenschaft und Technologie und Profit… das ist eine gefährliche Mischung. Wenn man das also alles zusammenfügt, wenn man sich ansieht, wie relevant das ist, kann man auf viele Bereiche der Welt verweisen, in denen diese drei Dinge auf eine Art und Weise vermischt werden, die möglicherweise katastrophal ist. Deshalb brauchen wir diese erstaunliche, zweistündige Unterhaltung im Kino. Also komm und genieße unsere Katastrophe, damit du deine eigene genießen kannst.“

Spielberg schuf einen Klassiker

Ohne Steven Spielberg wäre diese fantastische „Katastrophe“ allerdings nicht das, was sie heute ist. Die Filmlegende hat einen großen Beitrag geleistet, den Sci-Fi-Klassiker, an dem im Laufe der Jahre eine Reihe verschiedener Regisseure gearbeitet hat, weiterzuführen.

Chris Pratt: "Komm und genieße unsere Katastrophe"

Foto: Universal Pictures

Der aktuelle Regisseur Juan Antonio Bayona pflichtete dem gegenüber ‚Den of Geek‘ bei: „Ich glaube, in diesen Filmen hast du eine Stimme – und das ist Steven Spielberg. Er hat diese Welt erschaffen, er hat alle Filme betreut und er trifft die größten Entscheidungen, die wichtigsten Entscheidungen. Das berücksichtigen wir immer. Ich glaube, er gibt irgendwie den Ton und die Stimmung vor. Das war also meine Richtlinie. Die Geschichte aus dem ersten Film wird wieder erweitert. Ich habe ‚Jurassic World 2: Das gefallene Königreich‘ gedreht, aber auch ‚Jurassic Park 5.'“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren