Donnerstag, 31. Mai 2018 16:41 Uhr

Christian Ulmen will Julian Nagelsmann holen

Christian Ulmen würde den TSG 1899 Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann gerne in ‚Jerks‘ sehen. Der Fußballtrainer verriet in einem ‚Bild‘-Podcast erst kürzlich, dass er Fan der Maxdome-Produktion ist und gerne als Gaststar in der Serie auftreten würde.

Christian Ulmen will Julian Nagelsmann holen

Foto: AEDT/WENN.com

Nichts leichter als das! Der Showentwickler und Hauptdarsteller Christian Ulmen hat von dem Interesse erfahren und ist der Idee nicht abgeneigt. Im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung verrät er: „Nagelsmann ist ein außerordentlich schöner Mann. Er ist jung, sportlich, spricht kultiviert. Er steht im absoluten Widerspruch zu allen anderen ‚Jerks‘-Figuren. Ein spannender Kontrast – selbstverständlich bekommt er eine Rolle.“ Damit würde der Trainer in die Fußstapfen von unter anderem Veronica Ferres und Nora Tschirner treten. Aber auch andere Fußballstars haben es bereits in die gefeierte Serie geschafft.

Auch Arne Friedrich war schon dabei

Der ehemalige Nationalspieler Arne Friedrich feierte in der zweiten Staffel der ProSieben-Serie sein Schauspieldebüt. Gegenüber der Zeitung scherzte er: „Ich hatte schon eine Menge Anfragen, von Bond bis Avengers. Habe aber alles abgesagt. Für ‚Jerks‘ habe ich mich entschieden, weil ich schon die erste Staffel sehr witzig fand. Die Serie hat einen speziellen Humor.“

In der Serie manövrieren sich Ulmen und sein Schauspielkollege Fahri Yardim von einer peinlichen Situation in die nächste. Das ist auch Friedrich in seinem Privatleben nicht fremd: „Ich habe irgendwie ein Talent dafür, regelmäßig SMS an falsche Empfänger zu senden. Das endet in den meisten Fällen peinlich.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren