Samstag, 3. August 2019 21:49 Uhr

Christopher Nolans Geheimprojekt „Tenet“: Der erste Trailer ist da, aber …

LOS ANGELES - JAN 19: John David Washington at the 2019 Producers Guild Awards at the Beverly Hilton Hotel on January 19, 2019 in Beverly Hills, CA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xHutchinsxPhotox/xIPAx/xHutchinsxPhotox 0

Der erste Trailer zu Christopher Nolans (49) neuem Epos „Tenet“ ist raus, allerdings haben ihn bislang die wenigsten Leute gesehen! Warum das, verraten wir hier.

Christopher Nolans Geheimprojekt "Tenet": Der erste Trailer ist da, aber ...

Foto: imago images / Independent Photo Agency

Christopher Nolan gilt als einer der größten, visionärsten Regisseure unserer Zeit. Und er liebt das große Kino! Seine Filme sind legendär und können optisch als nichts anderes als episch bezeichnet werden. Es gleicht einer Schande Blockbuster wie „Interstellar“, „Inception“ und „Dunkirk“ auf dem kleinen Laptop-Screen zu sehen, anstatt auf der großen Leinwand.

Genau dieser Meinung ist auch der zehnfache Oscar-Gewinner, weswegen er bei seinem Haus- und Hof-Studio Warner Bros durchsetzen konnte, dass der Trailer zunächst einmal nicht online geht, sondern derzeit nur in den USA im Kino gezeigt wird. In Zeiten von Netflix und Co ist das echt ein Statement. Grauenhaft!

Darum geht’s

Bei dem neuen Projekt handelt es sich um einen Spionage-Thriller. Allzu viel ist aber noch nicht bekannt. Im Trailer gibt’s das zu sehen: Die Hauptfigur, gespielt von John David Washington (35, „BlacKkKlansman“), steht vor einer Glaswand voll mit Einschusslöchern. Es folgt eine schnelle Abfolge nicht zusammenhängender Szenen, in denen man den ehemaligen American-Football-Spieler und Sohn von Denzel Washington (64) eine Waffe laden sieht, man sieht ihn kämpfen, gefesselt und zuletzt mit einer Atemmaske. Eine Stimme im Hintergrund sagt: „Zeit für einen neuen Protagonisten“ und „Zeit für eine neue Mission“.

Diese Sätze sind durchaus doppeldeutig zu verstehen, da mit dem Film nicht nur ein neuer Super-Agent auf der großen Leinwand erscheint, dieser wird bereits jetzt als der schwarze James Bond gefeiert.

Quelle: instagram.com

Prominente Darsteller

Von den weiteren Mitgliedern des Cast sieht man in dem Trailer absolut gar nichts. Dabei zählen Hollywood-Superstars wie Robert Pattinson (33), Aaron Taylor-Johnson (29, Foto oben) und Kenneth Branagh (58) zu der oscarwürdigen Besetzung.

Ob und wann der Trailer vielleicht doch noch online geht, bleibt bis dato offen. Es ist auch gut möglich, dass der Trailer ausschließlich ins US-Kinos laufen wird. Die deutschen Fans müssten dann bis zum Kinostart am 16. Juli 2020 Geduld beweisen, wie sie nur die älteren Filmfans noch kennen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren