Dienstag, 30. April 2019 12:59 Uhr

Daniel Craig: Am „James Bond“-Set eine Diva?

Foto: WENN.com

Daniel Craig besteht am James-Bond-Set angeblich auf einen Privatkoch sowie einen Physiotherapeuten. Der 51-jährige Schauspieler wird ja im 25. Teil der legendären Agentenreihe zum letzten Mal als 007 vor der Kamera stehen. Damit er auch bei seinem letzten Auftritt alles gibt, stellt eine eigene Crew am Drehort Jamaica sicher, dass Craig alles hat, was sein Herz begehrt.

Daniel Craig: Am "James Bond"-Set eine Diva?

Foto: WENN.com

Ein Insider plauderte gegenüber der britischen ‚Sun‘ aus dem Nähkästchen: „Daniel ist ein Perfektionist und sein Koch kocht ausschließlich für ihn. Außerdem hat er seinen eigenen Trainer dabei, damit er auch fit für die harten Dreharbeiten ist.“

Er hält strikte Diät

Schon vor einer Weile hatte Craig verraten, dass er für den Streifen, der 2020 in die Kinos kommen wird und dessen Titel bisher noch unbekannt ist, eine strenge Diät einhält. Alkohol und fettiges Essen sind tabu, damit Bond auch ganz sicher in seine maßgeschneiderten Anzüge passt.

Quelle: instagram.com

Laut der Zeitung ‚Daily Mirror‘ soll der ‚Casino Royale‘-Star sogar bei der diesjährigen Golden Globe-Preisverleihung auf Wein und Canapés verzichtet und stattdessen mit Wasser und Protein-Riegeln vorlieb genommen haben. Ein Beobachter erzählte der Publikation später: „Daniel war eindeutig sehr eisern. Er ließ sich vom Alkohol, den Canapés, der hohen Küche und den Desserts nicht verleiten.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren