Daniel Craig: Die Fortsetzung von „Knives Out“ ist noch besser

Daniel Craig: Die Fortsetzung von "Knives Out" ist noch besser
Daniel Craig: Die Fortsetzung von "Knives Out" ist noch besser

IMAGO / ZUMA Wire

11.10.2021 14:35 Uhr

Daniel Craig glaubt, dass die Fortsetzung des Krimis "Knives Out 2" "ganz anders" als das Original sein wird.

Der 53-jährige Schauspieler spielte in „Knives Out – Mord ist Familiensache“ von 2019 den Privatdetektiv Benoit Blanc und wird auch für das Sequel wieder in diese Rolle schlüpfen.

„Knives Out 2“ ist abgedreht

Doch der britische Hollywood-Export und James-Bond-Darsteller verrät, dass sich der neue Streifen deutlich vom Original unterscheiden wird. „Ich bin so glücklich, Rian [Johnson] in meinem Leben zu haben. Er ist so ein großartiger Autor. Als das Drehbuch bei mir ankam, dachte ich buchstäblich: ‚Willst du mich verarschen?‘ Ich konnte nicht glauben, dass er mich für die Rolle haben wollte”, schwärmt der James-Bond-Darsteller und offenbart, dass der zweite Film bereits im Kasten ist.

„Wir haben gerade den zweiten Teil fertiggestellt und das schon vor Wochen. […] Darf ich sagen, dass er besser ist? Wir werden sehen. Ich will das Schicksal nicht herausfordern. Es ist anders, und das ist das Erstaunliche daran.“

Daniel Craig ist gespannt darauf

Craig könne es zudem nicht erwarten, dass die Fans den neuen Film sehen können. Er sagte ‘Empire’: „Es ist immer noch ein Benoit-Blanc-Krimi, aber er ist ganz anders. Ich bin sehr gespannt darauf.“

Aktuell ist Daniel Craig zum letzten Mal in seiner Rolle als 007-Agent James Bond in „Keine Zeit zu sterben“ im Kino zu bewundern. Auch in Deutschland ist der Film ein  Megahit. (Bang)