„Der Parfumeur“ bei Netflix: Neues Drama mit Sohn von David Striesow

"Der Parfumeur" bei Netflix: Neues Drama mit Sohn von David Striesow
"Der Parfumeur" bei Netflix: Neues Drama mit Sohn von David Striesow

© IMAGO / Future Image

17.05.2021 13:00 Uhr

2018 startete auf der Streaming-Plattform Netflix die Crime-Serie "Perfume", die auf einer Idee von Oliver Berben nach Motiven von Patrick Süskinds Roman „Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders“ basiert.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der renommierten Münchener Produktionsfirma Constantin und Netflix wird nun weiter fortgesetzt.

Constantin Television und Oliver Berbens Berliner Firma Moovie drehen im Auftrag von Netflix derzeit den Spielfilm „Der Parfumeur“.

Die Regie übernimmt Nils Willbrandt, der auch gemeinsam mit Kim Zimmermann das Drehbuch verfasste. Als Darsteller sind u.a. Ludwig Simon, die großartige Emilia Schüle, Robert Finster, Sólveig Arnarsdóttir, Anne Müller und Cornelia Heyse dabei. August Diehl hat einen Gastauftritt.

Die Dreharbeiten haben Mitte April 2021 begonnen und dauern voraussichtlich bis Mitte Juni diesen Jahres.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Ludwig Simon (@ludwig_simon_)

Das ist Ludwig Simon

Den erst 23-Jährigen Hauptdarsteller Ludwig Simon, Sohn des Schauspielerpaares Maria Simon („Polizeiruf 110“) und Devid Striesow („Tatort“). Ludwig steht schon seit 2011 vor der Kamera. Größere Auftritte kamen so nach und nach, darunter 2017 in „Babylon Berlin“, 2018 in der Serie „Beat“, 2019 in der Serie „Charite“, sowie in den Kinofilmen „Der Fall Collin“ (2019), „Im Niemandsland“ (2019) und „Freies Land“ (2019).

Darum geht’s in „Der Perfumeur“

Das Crime-Drama ist als Spielfilm geplant nach Motiven von Patrick Süskinds Bestseller: Ist es möglich mit einem Duft die ganze Welt zu verändern? Ist Riechen eine Gabe oder ein Fluch, ein Sinn oder eine Sucht? Auf der getriebenen Suche nach der Essenz aller Dinge verschwimmen in dieser Geschichte schon bald alle Ebenen. Es verweben sich zeitliche und räumliche Strukturen.

Und während der Geist hellwach ist, treibt ihn die Gier nach dem Parfum weiter an den Abgrund, denn die Dunkelheit ist so nah …

Das sagt Oliver Berben

Oliver Berben, außerdem Stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Constantin Film: „Es ist großartig, das Universum um das wirklich einzigartige Buch „Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders“ von Patrick Süskind weiter auszuarbeiten. Dass nun – nach der Verfilmung Das Parfum von Tom Tykwer und Bernd Eichinger sowie der ZDF/Netflix Serie Perfume von Eva Kranenburg und Philipp Kadelbach – die nächste Reise mit Der Perfumeur, gemeinsam mit Niels Willbrandt und Kim Zimmermann, für Netflix entsteht, zeigt die Kraft und Inspiration, die von diesem Werk ausgeht und immer wieder viele Menschen fasziniert.“