Dienstag, 26. November 2019 21:48 Uhr

„Die Eisprinzessin“-Star Josh Gad trauert wegen möglichem Ende

Fotos: FayesVision/Starpress & 2019 Disney. All Rights Reserved.

Josh Gad geht das mögliche Ende von seinem ‚Die Eisprinzessin‘-Charakter Olaf sehr nahe. Der Star aus ‚Die Schöne und das Biest‘ hat dem magischen Schneemann in beiden ‚Die Eisprinzessin‘-Filmen seine Stimme geliehen.

Aktuell ist jedoch unklar, ob das Franchise für einen dritten Film auf die Leinwände zurückkommen wird. Der 38-jährige nutzte Social Media, um seine Gefühle bezüglich des potenziellen letzten Auftritts seiner Figur mitzuteilen.

„Ich habe vielleicht das letzte Mal Olaf gespielt“

In einem Twitter-Beitrag schrieb er: „Wachte heute Morgen auf und hatte eine Erkenntnis: Ich habe vielleicht das letzte Mal Olaf gespielt. Wer weiß, was die Zukunft bringt, aber sollte dies der Fall sein, danke ich allen, die dieses kleine Bündel von Optimismus, Naivität und jetzt Existenzialismus angenommen haben. Ich hoffe, er hat dir so viel Freude bereitet, wie mir.”

Andere Mitglieder der Besetzung des Franchise haben bereits angedeutet, dass die Fortsetzung das Ende bedeuten könnte. Darunter auch Alfred Molina, der König Agnarr in ‚Die Eisprinzessin 2‚ seine Stimme gab. Der 66-Jährige hatte behauptet, „gehört“ zu haben, dass es keine Pläne für einen dritten Film gibt.

Das könnte Euch auch interessieren