Samstag, 16. Juni 2018 17:49 Uhr

Die Lochis: Wie geht’s denn nun weiter mit dem zweiten Kinofilm?

Die Fans hatten sich vermutlich schon riesig darauf gefreut und vermutlich auch noch in diesem Jahr damit gerechnet: der zweite Kinofilm der Lochis.

Die Lochis: Wie geht's denn nun weiter mit dem zweiten Kinofilm?

Foto: WENN.com

Jetzt werden die Erwartungen aber – nun ja, vielleicht nicht enttäuscht, aber zumindest etwas gedämpft. Zuletzt hieß es ja Anfang 2017, die Dreharbeiten für ‚Abikalypse‘ würden im letzten Herbst stattfinden. Produziert werden sollte ja auch von Matthias Schweighöfers Firma Pantaleon. Doch wie Heiko und Roman Lochmann (beide 19) jetzt im Gespräch mit klatsch-tratsch.de verkündeten, wird in Sachen Film dieses Jahr gar nix mehr laufen. Der Grund dafür ist ziemlich simpel und sicher auch nachvollziehbar: Die Zwillinge sind einfach zu beschäftigt mit ihrem neuen Album und ihrer geplanten Tour.

Die Tour geht vor

„Der Stand war mal, dass das alles dieses Jahr passieren soll. Aber wegen dem Album und der Tour haben wir selbst gesagt ‚Ey komm, lass uns mal lieber darauf konzentrieren, dass das jetzt alles gut wird. Wenn wir was machen, vor allem solche großen Projekte, dann wollen wir uns voll und ganz darauf konzentrieren und voll dahinter stehen“, so die Lochis.

Die Lochis: Wie geht's denn nun weiter mit dem zweiten Kinofilm?

Foto: WENN.com

„Nächstes Jahr drehen wir dann den Kinofilm. Das ist auch immer noch dasselbe Matthias-Schweighöfer-Umfeld, mit der Pantaleon-Produktionsfirma zusammen. Das wird auf jeden Fall eine spannende Nummer. Also abwarten!“

Die Youtube-Stars (über 2,5 Mo. Abonnenten und fast 900 Mio. Views) brachten 2015 ihren ersten, von der Münchener Firma Constantin produzierten Kinofilm ‚Bruder vor Luder‘ an den Start. 2016 veröffentlichten die Jungs ihr Debütalbum #Zwilling, das zweite #Whatislife kommt am 7. September raus. (SV)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren