Passende Wahl für den Motorrad-FanDiesen Marvel-Charakter würde Keanu Reeves gerne verkörpern

"Matrix"-Darsteller Keanu Reeves war schon als Kind großer Marvel-Fan. Besonders eine Figur aus dem Superhelden-Universum hat sein Interesse geweckt. (jer/spot)
"Matrix"-Darsteller Keanu Reeves war schon als Kind großer Marvel-Fan. Besonders eine Figur aus dem Superhelden-Universum hat sein Interesse geweckt. (jer/spot)

Albert L. Ortega/Getty Images

SpotOn NewsSpotOn News | 13.10.2022, 13:10 Uhr

Keanu Reeves ist als Marvel-Held bislang noch nicht in Erscheinung getreten. Jetzt verriet er, welche Superhelden-Rolle er sich vorstellen könnte.

Action-Star Keanu Reeves (58) kann sich offenbar vorstellen, die Rolle des Ghost Rider zu spielen. „Die Richtung in die sich Marvel-Filme entwickelt haben, ist wirklich spektakulär und es wäre großartig, ein Teil davon zu sein“, sagte er bei „Jimmy Kimmel Live!“. Auf Kimmels (54) Frage, welche Rolle ein zehnjähriger Keanu Reeves gerne spielen würde, entgegnete der Schauspieler: „Ich denke, er würde wahrscheinlich Ghost Rider sein wollen.“

Die Rolle des Ghost Rider hatte zuletzt sein Kollege Nicolas Cage in „Ghost Rider“ (2007) und „Ghost Rider: Spirit of Vengeance“ (2011) verkörpert. Die Filme kamen damals nicht besonders gut an, gerade die Kritiken fielen eher vernichtend aus. Dennoch brachten beide ein kommerzielles Plus ein, wenn auch kein großes.

Motorrad-Narr Reeves bald als teuflischer Kopfgeldjäger?

Keanu Reeves als teuflischer Stuntfahrer Johnny Blaze auf einem höllischen Chopper? Das könnte tatsächlich passen. Schließlich gilt der 58-Jährige als verkappter Motorrad-Narr. Er betreibt sogar seit 2011 eine Motorrad-Firma und präsentierte der „GQ“ einst stolz seine private Bike-Sammlung.

Auch eine nerdige Seite besitzt der Kanadier, wie er Jimmy Kimmel verriet. Schon seit jungen Jahren sei er immer wieder in Comicläden versackt und habe sich die neuesten Hefte besorgt. „Ich bin froh darüber, ein Nerd zu sein“, so Reeves. Zusammen mit einigen Co-Autoren brachte er mit „BRZKR“ (2021) sogar seinen eigenen Comic heraus, in dem er als unsterblicher Krieger auftritt. Netflix will dazu einen Actionfilm und eine Animeserie produzieren.