27.03.2020 21:20 Uhr

„Doctor Strange 2“-Dreharbeiten werden stattfinden

imago images / Prod.DB

Die Dreharbeiten zu ‚Doctor Strange in the Multiverse of Madness‘ beginnen voraussichtlich im Juni. Der bevorstehende Marvel-Film – mit Benedict Cumberbatch in der Titelrolle – ist derzeit auf dem besten Weg, trotz der drohenden Coronavirus-Pandemie mit den Dreharbeiten gemäß dem ursprünglichen Drehplan des Films zu beginnen.

Verschiedene hochkarätige Projekte wurden in letzter Zeit durch die globale Gesundheitskrise verschoben – jedoch berichtet ‚Variety‘, dass der neue ‚Doctor Strange‘-Film derzeit nicht von der Pandemie betroffen sei. Die Vorproduktion des Films wurde trotz der Bedrohung des Coronavirus fortgesetzt, wobei alle, die mit dem Film in Verbindung stehen, von zu Hause aus arbeiten.

Die sind mit dabei

Cumberbatch wird im kommenden Film an der Seite von Elizabeth Olsen spielen – Scott Derrickson, der den ersten ‚Doctor Strange‘-Streifen inszenierte, kehrt für die Fortsetzung nicht zurück. Der 53-jährige Regisseur hat das Projekt wegen kreativer Differenzen verlassen.

Auf dem Regiestuhl für die Fortsetzung nimmt stattdessen Sam Raimi Platz. Cumberbatch gab vor einer Weile zu, dass er die Erfahrung, Doctor Strange im Marvel Cinematic Universe zu spielen, liebt – auch wenn er nicht die am meisten diskutierte Comicfigur ist.