„Downton Abbey“: Fortsetzung des Kinofilms verschoben

"Downton Abbey": Fortsetzung des Kinofilms verschoben
"Downton Abbey": Fortsetzung des Kinofilms verschoben

© IMAGO / PA Images

03.07.2021 13:15 Uhr

Die Fans müssen tapfer sein: Der zweite "Downton Abbey"-Film kommt später als erwartet in die Kinos.

Eigentlich hätte das Sequel pünktlich zu Weihnachten am 22. Dezember erscheinen sollen. Nun wurde der Streifen laut „Deadline“ jedoch auf den 18. März 2022 verschoben.

Fans werden sich also noch ein wenig länger gedulden müssen, bevor sie wieder in die Welt der britischen Adelsgesellschaft im 20. Jahrhundert eintauchen können.

Diese Stars sind dabei

In der Fortsetzung gibt es ein Wiedersehen mit dem Original-Cast bestehend aus Stars wie Hugh Bonneville, Michelle Dockery, Imelda Staunton und Maggie Smith. Außerdem wurde bestätigt, dass Dominic West, Hugh Dancy, Laura Haddock und Nathalie Baye Rollen in dem Film übernehmen. Das Drehbuch stammt erneut aus der Feder von ‚Downton Abbey‘-Schöpfer Julian Fellowes, der das Projekt zusammen mit Gareth Neame und Liz Trubridge produziert.

„Downtown Abbey“ sollte in diesem Jahr anlaufen

Das Sequel war im April dieses Jahres angekündigt worden.

„Nach einem sehr herausfordernden Jahr, in dem so viele von uns getrennt von Familie und Freunden waren, ist es ein großer Trost zu denken, dass bessere Zeiten bevorstehen und dass wir mit den viel geliebten Charakteren von ‚Downton Abbey‘ wiedervereint werden“, erklärte Produzent Gareth Neame. (Bang/KT)