Donnerstag, 18. Juli 2019 11:39 Uhr

Dwayne Johnson, Idris Elba und ein verhängnisvoller Satz

Foto: Universal Pictures

Dwayne Johnson behauptet, Idris Elba habe sich geweigert, in ‚Fast & Furious: Hobbs & Shaw‚ eine Zeile zu sagen, in der er sich selbst als „der schwarze James Bond“ bezeichnet.

Dwayne Johnson, Idris Elba und ein verhängnisvoller Satz

Fotos: imago images / Picturelux / WENN.com

Der 47-jährige ehemalige Wrestler und heutige Schauspieler ließ verlauten, dass sein 46-jähriger Kollege sich weigerte, in seiner Rolle des Bösewichts und früheren MI6-Agenten Brixton Lore einen Satz zu sagen, in dem er sich selbst mit dem berühmten Superagenten vergleicht.

Elba habe das Gefühl gehabt, die Referenz würde zu sehr auf die nicht enden wollenden Gerüchte rund um seine mögliche Übernahme der „Lizenz zum Töten“ von Daniel Craig hindeuten. Stattdessen bezeichnet sich der ‚Thor‚-Darsteller in dem ‚Fast & Furious‚-Ableger nun als „schwarzer Superman“ – eine Idee, die angeblich von „The Rock“ selbst stammt.

Es steht Aussage gegen Aussage

Dem Magazin ‚Variety‘ sagte der ‚Rampage – Big Meets Bigger‘-Star: „Jeder liebt die ’schwarzer Superman‘-Zeile. Jeder will sie sich auf die Fahne schreiben – Idris, unser Regisseur, unsere Produzenten, sicher Jason [Statham]… ich bin darauf gekommen. […] Sie wollten ursprünglich sagen ‚Oh, ich bin der schwarze James Bond‚ und er sagte ‚Nein, das will ich nicht, es ist zu nah an dem, worüber alle reden‘. Ich sagte ‚Wie wäre es mit dem schwarzen Superman?‘ und alle sagten so ‚Großartig!‘ [Aber] jetzt will es sich jeder auf die Fahne schreiben.“

Dwayne Johnson, Idris Elba und ein verhängnisvoller Satz

Foto: Universal Pictures

Obwohl Johnson davon überzeugt ist, dass die Zeile seine Idee war, erinnert sich Idris Elba selbst allerdings anders an die Begebenheit und besteht darauf, dass er es gewesen sei, der in dem erinnerungswürdigen Moment „improvisierte“. Der ‚Luther‘-Star berichtete: „Die Zeile war einfach improvisiert, ich war in einem dieser Takes und […] dann kam sie raus und [Regisseur David Leitch] liebte es, also behielten wir es.“ Die Behauptung von Elba wird von Produzent Hiram Garcia unterstützt, der erklärte: „Die Zeile war seine.“ Dann hat der liebe Dwayne wohl geflunkert…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren