Donnerstag, 5. Dezember 2019 09:10 Uhr

Dwayne Johnson und Kevin Hart zur (letzten?) Premiere im Berliner Sony-Center

© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Andreas Rentz / Getty Images für Sony Pictures

Das gefährlichste Spiel der Welt geht in die nächste Runde! „Jumanji: The next Level“ feierte am Mittwochabend große Deutschlandpremiere im Berliner Sony Center. Die Hauptdarsteller des rasanten Action-Abenteuers, Dwayne Johnson, Jack Black und Karen Gillan, sowie Regisseur Jake Kasdan und Produzent Hiram Garcia hatten sich eingefunden.

Überraschung: Auch Kevin Hart, der ja kürzlich einen schweren Unfall überlebte, hatte vor einer eindrucksvollen Kulisse viel Spaß auf dem roten Teppich und machten Selfies mit den zahlreich erschienenen Fans.

Dwayne Johnson und Kevin Hart zur (letzten?) Premiere im Berliner Sony-Center

© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Matthias Nareyek / Getty Images für Sony Pictures

Kino schließt

Es dürfte die letzte Filmpremiere im SonyCenter gewesen sein. Das Multiplexkino Cinestar muss schließen. Den Mietvertrag, der zum 31. Dezember 2019 nach genau 20 Jahren ausläuft, werde nicht verlängert, sagte CineStar-Geschäftsführer Oliver Fock kürzlich dem rbb. Von der Schließung rund 110 Arbeitsplätze betroffen sein werden.

Die Eigentümer des Sony Centers seien aber in Gesprächen mit „mehreren Interessente“ für die Kinosäle führe. Man wolle das Sony-Center „als einen bedeutenden Kinostandort in Berlin“ erhalten.

Wie dem auch sei: Während des Films wurde im Publikum viel gelacht und am Ende spendeten 1000 Premierengäste lautstarken Applaus – unter ihnen auch jede Menge Prominente wie z.B. Mariella Ahrens, Regina Halmich, Annabelle Mandeng, Xenia Seeberg und Niklas Süle.

Darum geht’s

Die Gang ist wieder da in „Jumanji: The next Level“ das Spiel hat sich verändert. Als die Freunde nach Jumanji zurückkehren, um einen aus ihrer Gruppe zu retten, stellen sie fest, dass dort nichts mehr so ist wie erwartet. Sie müssen in bislang unbekannten und unerforschten Gegenden völlig neue Herausforderungen meistern. Um dem gefährlichsten Spiel der Welt wieder zu entkommen, müssen sie staubtrockene Wüsten und schneebedeckte Berge durchqueren.

Dwayne Johnson und Kevin Hart zur (letzten?) Premiere im Berliner Sony-Center

© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Andreas Rentz / Getty Images für Sony Pictures

Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan spielen wieder die Hauptrollen in diesem Action-Abenteuer. An ihrer Seite sind Nick Jonas, Awkwafina, Alex Wolff, Morgan Turner, Ser’Darius Blain und Madison Iseman zu sehen. Außerdem mit dabei: Danny Glover und Danny DeVito. Regie führte wieder Jake Kasdan, der zusammen mit Jeff Pinker und Scott Rosenberg auch das Drehbuch schrieb, basierend auf dem Buch Jumanji von Chris Van Allsburg. Als Produzenten fungieren Matt Tolmach, Jake Kasdan, Dwayne Johnson, Dany Garcia und Hiram Garcia. Executive Producers sind David Householter, Melvin Mar, Scott Rosenberg, Jeff Pinkner, William Teitler, Ted Field und Mike Weber.

Deutscher Kinostart ist 12. Dezember 2019

Dwayne Johnson und Kevin Hart zur (letzten?) Premiere im Berliner Sony-Center

© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Andreas Rentz / Getty Images für Sony Pictures

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren