Samstag, 18. Mai 2019 20:15 Uhr

Ed Sheeran: Neue Details über seinen Film „Yesterday“

Foto: Universal Pictures

Ed Sheeran gibt seinem Kollegen Performance-Tipps. Der ‚Castle On The Hill’-Sänger ist in der Musikkomödie ‚Yesterday’, die im Juli in die deutschen Kinos kommen soll, als er selbst zu sehen. Die Hauptrolle eines Musikers spielt Himesh Patel, der über einige Tipps zur Bühnen-Performance dankbar war.

Ed Sheeran: Neue Details über seinen Film "Yesterday"

Foto: Universal Pictures

Im Gespräch mit ‚Total Film‘ sagte der Schauspieler nun: „Er sagte, dass sie alle zu einem Farbklecks werden und er den Farbklecks entertaint. Das habe ich mir auf mein Skript geschrieben: Entertaine den Farbkleks.“

Die Handlung des Films, der von Star-Regisseur Danny Boyle inszeniert wurde, spielt in einer Welt, in der sich die Menschen dank eines weltweiten Stromausfalls nicht mehr an die Beatles erinnern können.

„Da ist viel Ed im Film“

Lediglich der kleine Kneipenmusiker Jack Malik weiß noch, wer die berühmte Band war und spielt weiterhin deren Songs, die die Leute fortan für seine eigenen halten. Auch der berühmte Singer-Songwriter Ed Sheeran wird auf ihn aufmerksam und nimmt den werdenden Star unter seine Fittiche.

Laut Drehbuchautor Richard Curtis war das Skript auch ein wenig vom Leben und von der Karriere des britischen Musikers inspiriert: „Da ist viel Ed im Film, in dem Charakter, weil Ed an all den gleichen Orten anfing zu spielen wie unser Held.“

Ed Sheeran: Neue Details über seinen Film "Yesterday"

Foto: Universal Pictures

„Yesterday“ ist der erste gemeinsame Kinofilm des Oscar-prämierten Regisseurs Danny Boyle (Slumdog Millionär, Trainspotting) und des Oscar-nominierten Drehbuchautors Richard Curtis, der für seine warmherzig-skurrilen Liebesgeschichten „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Tatsächlich… Liebe“ und „Notting Hill“ berühmt ist.

Darum geht’s

Jack Malik (Himesh Patel) ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter, der es nicht aus seinem verschlafenen Heimatdorf an der Küste Englands herausschafft. Den Traum vom großen Durchbruch hat er längst begraben – nur seine Jugendfreundin Ellie (Lily James) hält unerschütterlich daran fest und unterstützt ihn mit all ihrer Leidenschaft.

Jack Malik (Himesh Patel) ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter, der es nicht aus seinem verschlafenen Heimatdorf an der Küste Englands herausschafft. Den Traum vom großen Durchbruch hat er längst begraben – nur seine Jugendfreundin Ellie (Lily James) hält unerschütterlich daran fest und unterstützt ihn mit all ihrer Leidenschaft. Eines Tages wird Jack während eines mysteriösen weltweiten Stromausfalls von einem Bus angefahren. Als er wieder zu Bewusstsein kommt, scheint zunächst alles wie immer. Beim harmlosen Dahinsingen eines eigentlich weltbekannten Songs muss Jack erst feststellen, dass seine Freunde noch nie etwas von den Beatles gehört haben und kommt kurz darauf zu der unglaublichen Erkenntnis, dass die ehemals berühmteste Band der Welt und ihre zeitlos-genialen Klassiker aus dem Gedächtnis der gesamten Menschheit ausradiert wurden – nur nicht aus seinem. Mit einem riesigen Fundus an unbekannten Welthits in der Tasche verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Angetrieben von der kaltschnäuzigen Managerin Debra (Kate McKinnon), wird er über Nacht vom Niemand zum Superstar. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Foto: Universal Pictures

Eines Tages wird Jack während eines mysteriösen weltweiten Stromausfalls von einem Bus angefahren. Als er wieder zu Bewusstsein kommt, scheint zunächst alles wie immer. Beim harmlosen Dahinsingen eines eigentlich weltbekannten Songs muss Jack erst feststellen, dass seine Freunde noch nie etwas von den Beatles gehört haben und kommt kurz darauf zu der unglaublichen Erkenntnis, dass die ehemals berühmteste Band der Welt und ihre zeitlos-genialen Klassiker aus dem Gedächtnis der gesamten Menschheit ausradiert wurden – nur nicht aus seinem.

Mit einem riesigen Fundus an unbekannten Welthits in der Tasche verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Angetrieben von der kaltschnäuzigen Managerin Debra (Kate McKinnon), wird er über Nacht vom Niemand zum Superstar. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren